Wie du als personal trainer Kunden gewinnen kannst

Wie du als Personal Trainer deinen ersten Kunden gewinnst

Du willst als Personal Trainer arbeiten und fragst dich, wo und wie du deine ersten Kunden gewinnen kannst? Diese 5 praktischen Tipps kannst du einfach in die Tat umsetzen!

Tipp 1: Nicht zu unterschätzen: die Mundpropaganda

Wenn du deine Karriere als Personal Trainer erfolgreich starten willst, ist es besonders wichtig, dass viele Menschen davon erfahren. Erzähle also deiner Familie, deinen Freunden, deinen Nachbarn und allen anderen Menschen in deinem Umfeld von deinem Vorhaben und deinen Angeboten.

Teste die FitnessTrainer Ausbildung

Fitnesstrainer B-Lizenz kostenlos testen
Registriere dich hier kostenlos für den Demo-Zugang und schaue dir unverbindlich die ersten Module der Online Fitnesstrainer-Ausbildung an!

Hiermit meldest du dich zum kostenlosen Fit-Letter an & willigst damit ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Wiederruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Vielleicht kannst du gleich zu Beginn einige deiner Freunde oder Nachbarn von deinem Angebot überzeugen, sodass sie dich gern als Personal Trainer weiterempfehlen und in ihrem Umfeld Werbung für dich machen. Dieses Freund-zu-Freund-Marketing ist effektiv und ein nicht zu unterschätzender Marketingkanal, denn die Empfehlung von Bekannten ist sehr viel wert.

Tipp 2: Altbewährt und ziemlich effektiv: Visitenkarten

Um nicht nur deine Bekannten, sondern auch fremde Menschen in deiner Umgebung auf dein neues Angebot als Personal Trainer aufmerksam zu machen, kann es sehr hilfreich sein, wenn du dir deine eigenen Visitenkarten mit deinen Eckdaten und Angeboten erstellst oder erstellen lässt. Du kannst deine Karten dann bei Gesprächen direkt überreichen oder sie zum Beispiel in Fitnessstudios oder an anderen passenden Stellen auslegen.

Tipp 3: Sprich fitnessinteressierte Menschen direkt an

Wahrscheinlich trainierst du selbst im Fitnessstudio. Da liegt es nahe, dass du potenzielle Kunden direkt bei dir im Studio während des Trainings ansprichst. Achte dabei darauf, wie du einzelne Personen ansprichst. Frage dich vorher: Was könnte ein mögliches Problem der Person sein? Wie kann ich der Person am besten helfen?

Tipp 4: Online Präsenz zeigen

Viele deiner potenziellen Kunden sind auf Facebook und Instagram unterwegs. Damit sich deine zukünftigen Kunden ein Bild von dir machen können und sich über dich und deine Angebote informieren können, solltest du einen gut gepflegten und seriösen Auftritt bei Facebook und Instagram haben.

Du selbst bist das Aushängeschild deines Angebots. Deshalb solltest du in deinem Social-Media-Auftritt einen sympathischen, sportlichen und motivierten Eindruck machen.

Um deine Reichweite zu vergrößern, kannst du darüber nachdenken, Anzeigen in den sozialen Netzwerken für deine Zielgruppe zu schalten.

Tipp 5: Mach dich bekannter

Um deine Bekanntheit zu steigern solltest du viel Präsenz zeigen und dort unterwegs sein, wo sich deine Zielgruppe bewegt, zum Beispiel auf einschlägigen Messen oder Konferenzen. Dort kannst du direkt in Kontakt zu neuen Kunden treten oder deine Expertise durch selbst gehaltene Vorträge unter Beweis stellen.

Bonustipps

1. Gratisangebote
Biete gratis Beratungs- oder Personal-Training-Stunden an, damit du neue Kunden von dir und deinem Angebot überzeugen kannst. Auch wenn nicht jeder danach direkt ein Personal Training bei dir buchen wird, hast du bereits einen ersten Kontakt aufgebaut und einen Fuß in der Tür, um diese Kunden zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal anzusprechen zu können.

2. Marketingaktionen
Organisiere besondere Aktionen, die Aufmerksamkeit in deiner Region erregen. Zum Beispiel könntest du eine Gruppen-Personal-Training-Stunde für einen guten Zweck anbieten und die Einnahmen an einen Verein oder eine Organisation in deinem Wohnort spenden. Auf solche tollen Aktionen werden oft auch regionale Zeitungen aufmerksam und berichten gern darüber.

Die Basis für deinen Erfolg ist das notwendige Fachwissen, welches du auf dem aktuellen Stand halten solltest. So kannst du sichergehen, dass du deinen Klienten immer die besten Tipps und Hilfestellungen gibst und deinen Marktwert durch moderne Trainingsgestaltung steigern.

Übrigens: In diesem Artikel erfährst du, wie du erfolgreicher Personal Trainer wirst!

Erfolgreicher Personal Trainer werden

Du möchtest eine Karriere als Personal Trainer starten? In der Online Personal Trainer Ausbildung lernst du alles, was du dazu brauchst. Wenn du wissen willst, was das genau bedeutet, leg dir einen kostenlosen Demozugang an und teste unverbindlich die Personal Trainer Ausbildung an der OTL Akademie.

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

5 Kommentare

  1. andreas stecker sagt:

    Vielen Dank für den interessanten Artikel über Personal Trainers. Ich finde das Thema sehr spannend und habe im Internet auch schon einige gute Seiten gefunden.

    1. Rebecca Klose sagt:

      Hi Andreas, vielen Dank für dein Feedback =) Liebe Grüße vom OTL-Team!

  2. Philipp Rauscher sagt:

    Hi 🙂

    Ich denke, was die meisten PTs nicht so wirklich verstehen ist, dass der Beruf des Personal Trainers nicht einfach nur bedeutet „Trainer“ zu sein, sondern sich aus den Bereichen Training und Unternehmertum zusammensetzt. Zumindest dann, wenn man wirklich eigenständig arbeiten möchte und PT zu sein nicht nur ein Hobby sein soll oder eine Anstellung zum Fitness Trainer im Gym zum Ziel hat.

    Genau wie ein Training geplant sein muss und auf dessen Erfolge geprüft wird, muss das Gleiche auch bei der Kundengewinnung und allgemein im Marketing passieren. Das wird von vielen Trainern leider oftmals übersehen. Ein tolles Fachwissen und Leidenschaft für den Beruf…alles schön und gut…aber das sind die Grundvoraussetzungen. Das haben alles PTs. Jetzt gilt es zu zeigen, was man mit dem Fachwissen auch anfangen kann.

    Schöner Artikel! Vielen Dank dafür.

    Gruß
    Philipp

    1. Rebecca Klose sagt:

      Hey Philipp, vielen Dank für dein Feedback zum Artikel. Wir freuen uns, dass er dir gefällt und auch deiner Meinung nach alle Bereiche eines Personal Trainers gut beleuchtet. Liebe Grüße!

  3. Florian sagt:

    Ich werde bald mit meiner Karriere als Personal Trainer anfangen und informiere mich gerne über Marketing Tipps, um neue Kunden zu gewinnen. Ich finde deine Tipps sehr hilfreich! Ich glaube, dass heutzutage der Punkt 4 notwendig ist. Facebook und Instagram sind starke Kanäle, wo man viele Kunden gewinnen kann. Social Media verlangen aber viel Zeit, ich werde mich darüber informieren, wie man sie am besten ausnutzen kann! Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.