Personal Trainer werden – so klappt es!

Du möchtest Personal Trainer werden und andere dabei unterstützen, ihre persönlichen und sportlichen Ziele zu erreichen?

Hier erfährst du alles über die Personal Trainer Lizenz, den Beruf des Personal Trainers und wie man erfolgreich Personal Trainer wird.

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Personal Trainern steigt – Immer mehr Menschen interessieren sich für Sport, Ernährung und haben das Ziel fit und gesund zu werden und zu leben. Viele Kunden wollen gute und schnelle Erfolge und setzen daher auf Einzeltraining unter professioneller Anleitung. Und hier kommen Personal Trainer ins Spiel!

Wie werde ich Personal Trainer?

Bevor du deine erfolgreiche Karriere als Personal Trainer starten kannst, brauchst du eine solides fachliches Grundwissen auf dem Gebiet Fitness und Ernährung. Dieses kannst du durch entsprechende Lizenzen, wie die Fitnesstrainer B- und A-Lizenz und eine Ernährungsberater-Ausbildung erwerben.

Mit einer Personal Trainer Lizenz wirst du dann optimal darauf vorbereitet, wie du dir einen eigenen Kundenstamm aufbaust, deine Kunden professionell betreust und schlussendlich erfolgreich selbstständig als Personal Trainer arbeitest.

Personal Trainer werden Voraussetzungen

Die Grundvoraussetzung für Personal Trainer ist ein fundiertes, umfangreiches Fachwissen. Dieses kannst du dir durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung aneignen. Nur mit dem richtigen Fachwissen kannst du deine Kunden erfolgreich betreuen und an ihre Ziele bringen.

Darüber hinaus gibt es einige Charaktereigenschaften, die du mitbringen solltest, wenn du Personal Trainer werden willst. Denn deine zukünftigen Kunden erwarten von dir in der individuellen 1:1 Betreuung neben effektiver, fachlicher Hilfe, nämlich vor allem auch Motivation in Form eines Begleiters. Dazu solltest du als Trainer ein hohes Maß an Empathie und Menschenkenntnis mitbringen, um auf deine Kunden individuell eingehen zu können.Eine weitere, sehr wichtige Eigenschaft eines guten Personal Trainers ist eine gute Selbstreflexion. Häufig arbeiten Personal Trainer auf selbstständiger Basis oder unterliegen zumindest meist keiner direkten Kontrolle durch den Arbeitgeber. Dadurch müssen sowohl Wahrnehmung als auch Regulierung der eigenen Leistungen durch den Trainer selbst stattfinden. Du solltest dich und deine Leistung also gut selbst einschätzen und hinterfragen können, damit du deine Arbeit stetig verbessern und kontrollieren kannst.

Für eine langfristig erfolgreiche Karriere als Personal Trainer ist es außerdem wichtig, dass du dein Wissen stetig aktuell hältst und dein Know-How durch Weiterbildungen erweiterst.

Zusatzqualifikationen für umfassendes Fachwissen

Für Personal Trainer empfiehlt es sich, das fachlich umfangreiche Theoriewissen in den Bereichen Training und Ernährung auf sinnvolle Weise durch Basis- und Zusatzqualifikationen zu erweitern, um die Qualität deiner Dienstleistung hoch zu halten und dich von anderen Trainern am Markt abzuheben. Dafür kommen zum Beispiel folgende Optionen für (angehende) Personal Trainer infrage:

  • Fitnesstrainer B-Lizenz: Der Einstieg in den Beruf des Trainers. Als weltweit anerkannte Lizenzstufe stellt die Fitnesstrainer B-Lizenz die Grundlage für Trainingsplanung und die Arbeit mit Kunden dar.
  • Fitnesstrainer A-Lizenz: Die Erweiterung der B-Lizenz. Mit dieser Lizenzstufe hast du das höchstmögliche Niveau im Fitnessbereich erreicht.
  • Ernährungsberater-Ausbildung: Wenn du eine allumfassende Betreuung deiner Klienten vornehmen möchtest, empfiehlt sich auch die intensive Auseinandersetzung mit dem riesigen Bereich der Ernährung.

Mit all diesen Lizenzen kannst du deine Wissensgrundlage erweitern, um deine Kunden noch umfassender zu beraten, und kannst deine Kompetenz mit den Zertifikaten unter Beweis stellen. Dies ist ein großer Vorteil für die Kundenakquise.

100 % kostenloses Schnupper-Paket anfordern

Teste kostenlos und unverbindlich die Online-Ausbildung

Mit dem Schnupper-Paket hast du alle Informationen, die du brauchst, wenn du dich mit unseren Online-Ausbildungen im Bereich Fitness und Ernährung weiterbilden möchtest.

  • Digitales Infomaterial zu allen Ausbildungsmöglichkeiten (in PDF-Form)
  • Kostenloser Testzugang zu all unseren Ausbildungen
  • Persönlicher Ansprechpartner

Die Personal Trainer Lizenz

Du möchtest Personal Trainer werden? Bei Online Trainer Lizenz kannst du die Personal Trainer Lizenz ganz bequem online machen. Das Beste daran: Du kannst dir deine Zeit frei einteilen und so sogar neben dem Beruf deine Personal Trainer Lizenz erwerben. So schaffst du deine Ausbildung schon in ein oder zwei Wochen, kannst dir aber auch bis zu sechs Monate Zeit lassen.Am Ende deiner Personal Trainer Ausbildung erhältst du ein weltweit anerkanntes und lebenslang gültiges Zertifikat. Damit kannst du entweder in einem Fitness-Studio oder selbstständig als Personal Trainer arbeiten.

Was lernt man in der Personal Trainer Ausbildung

Die Personal Trainer Ausbildung bei Online Trainer Lizenz beinhaltet eine Mischung aus Trainingstheorie, Ernährungsgrundlagen sowie Vermarktung. Neben der individuellen, zielorientierten Betreuung der Klienten, lernst du auch, wie du dich als Personal Trainer richtig positionierst. Dazu gehört Fachwissen im Bereich Marketing und Recht.

Folgende Schwerpunkte werden in der Personal Trainer Lizenz behandelt (Klick auf die Punkte um mehr zu erfahren):

  1. Personal Trainer
  2. Marktforschung und Marketing
  3. Verkauf
  4. Rechtliche Grundlagen
  5. Körper & Geist: Ein wichtiges Zusammenspiel
  6. Ausgewählte Themen der Trainingslehre
  7. Typische Beschwerde- und Krankheitsbilder
  8. Der menschliche Körper und Verletzungen
  9. Tipps zur Trainingsplanung
  10. Grundlagen der Ernährung
  11. Personal-Trainer-Übungen

Für wen ist die Personal Trainer Lizenz geeignet?

Eine Ausbildung zum Personal Trainer ist genau das Richtige für dich, wenn…

  • Du alle Kenntnissen & Fähigkeiten zur Planung und Durchführung eines professionellen Personal Trainings erlernen willst
  • Du zu deiner vorhandenen B-Lizenz oder A-Lizenz eine Zusatzqualifikation suchst, um als Personal Trainer Fuß zu fassen
  • Du als Personal Trainer oder Mitarbeiter in diversen Fitnesseinrichtungen oder Fitnessstudios arbeiten möchtest
  • Du dich beruflich neu orientieren möchtest und eine sportorientierte Aus- oder Weiterbildung suchst
  • Du dein Hobby zum Beruf machen möchtest

Arbeiten als Personal Trainer

Als Personal Trainer unterstützt du deine Kunden dabei, ihre individuellen Trainingsziele zu erreichen. So hilfst du ihnen beispielsweise beim Abnehmen, machst sie fit für einen Marathon oder verhilfst ihnen nach längerer Pause oder Krankheit zurück zu ihrem früheren Leistungsstand. Dabei trainierst du als Personal Trainer mit deinen Kunden entweder in einem Studio, bei Ihnen zu Hause oder draußen. Die Einsatzbereiche eines Personal Trainers sind vielfältig und genau das macht diesen Beruf so interessant. Wenn du Personal Trainer werden willst, gehört das Erstellen von Trainingsplänen ebenso zu deinen Aufgaben wie die Motivation deiner Kunden, das Zusammenstellen von Ernährungsplänen und das Anleiten bei Fitnessübungen.

Als Personal Trainer hast du die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen und deine eigenen Kunden zu betreuen oder als angestellter in einem Fitnessstudio zu arbeiten.

Als Personal Trainer im Fitnessstudio arbeiten

Häufig ist es in öffentlichen Fitnessstudios so, dass die Betreuung von Kunden meist sehr verkürzt und weniger individuell ausgeführt wird, da mehrere Klienten auf einen Personal Trainer verteilt sind. Die Arbeit des Personal Trainers ist dann sehr stark von dem Fitnessstudio selbst abhängig, denn nicht selten werden zusätzliche Aufgaben, abseits der persönlichen Trainingsbetreuung, von den Trainern verlangt und sind in der Anstellung inbegriffen. Somit kann ein Alltag als Personal Trainer auf der Trainingsfläche sehr viel Abwechslung mit sich bringen, jedoch kann dies auf Kosten der tatsächlich individuell durchgeführten 1:1 Betreuungszeit geschehen.

Als selbstständiger Personal Trainer arbeiten

Dem gegenüber steht der selbstständige Personal Trainer. Als selbstständiger Personal Trainer bist du in der Wahl deines Arbeitsortes bist du frei. Du kannst in Fitnessstudios großer Ketten arbeiten oder in kleinen, inhabergeführten Studios. Du kannst aber auch ganz alleine auf eigene Faust arbeiten, unter eigenem Namen und auf Rechnung. Je nach Möglichkeit und Budget kannst du eigenen Räume anbieten oder Kunden in deinen eigenen 4 Wänden empfangen. Ob du das Training drinnen oder in der freien Natur abhältst ist dir ebenso selbst überlassen.

Du baust dir deinen eigenen Kundenstamm auf und versuchst diesen konstant durch erfolgreiche Kundenakquise und positive Mundpropaganda zu erweitern.Damit hast du als Personal Trainer auf selbstständiger Basis einen zusätzlichen, wichtigen Bereich in deinem Beruf: Du musst nämlich Selbstvermarktung und Werbung betreiben, um dauerhaft erfolgreich mit einem soliden Kundenstamm arbeiten zu können. Dafür solltest du ein Grundwissen im Marketing haben und wichtige Grundlagen aus dem rechtlichen Bereich kennen. Deshalb sind diese Fachgebiete ein wichtiger Bestandteil in unserer Personal Trainer Ausbildung.Selbstständig sein hat seine Vor- und Nachteile. Als (werdender) Trainer oder Coach musst du selber entscheiden und abwiegen, ob eine Selbstständigkeit für dich in Frage kommt. Wir haben für dich ein paar Vor-und Nachteile zusammengetragen, um dir die Entscheidung zu erleichtern:

Vorteile als selbstständiger Personal Trainer
Nachteile als selbstständiger Personal Trainer
  • Selbstbestimmtheit
  • Zeit und Arbeit kann selber eingeteilt werden
  • Flexibilität
  • Eigene Trainingsmethoden können umgesetzt werden
  • Du kannst deinen eigenen Fokus setzen (bezogen auf das Training aber auch Weiterbildungen)
  • Enger Draht zu den Kunden
  • Kundenstamm kann selbst bestimmt werden
  • Meist höheres Gehalt als freiberuflicher Personal Trainer
  • Du bist dein eigener „Chef“
  • Kundenakquisition erfolgt eigenständig
  • Kein festes Gehalt jeden Monat
  • Du musst dich selbst versichern
  • Steuerabrechnung ist um einiges aufwändiger
  • Keine festen Regeln und Abläufe bedeuten, dass ein ein hohes Maß an Selbstdisziplin gefragt ist
  • Anfang ist oft schwer, man muss sich erst einen Namen machen
  • Eigenständiges (Selbst)-Marketing

Wie mache ich mich als Personal Trainer selbstständig?

Wenn du die Vor- und Nachteile der Selbstständigkeit für dich abgewogen hast und dich als Personal Trainer selbstständig machen möchtest, ist lediglich ein Anruf notwendig: Du musst das für dich zuständige Finanzamt kontaktieren und dort dein zukünftiges Gewerbe als Kleinunternehmer anmelden. Du teilst also deinem Sachbearbeiter mit, dass du ab sofort als selbstständiger Personal Trainer arbeiten möchtest und beantragst hierzu eine Steuernummer. Anschließend schickt dir das Finanzamt deine Steuernummer zu und du kannst loslegen.

Für deine Trainingsstunden kannst du deinen Kunden nun offizielle Rechnungen schreiben. Bis zu einem Jahresumsatz von 22.000 € im ersten Jahr und 50.000 ab dem zweiten Geschäftsjahr brauchst du nach der Kleinunternehmenregelung gemäß § 19 USt auf deinen Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen.

Welche Versicherung als selbstständiger Trainer?

Als Personal Trainer unterstützt du Menschen dabei, ein gesünderes Leben zu führen. Beim physischen Training trägst du dabei eine große Verantwortung, denn deine Kunden folgen bei der Ausführung von Übungen deiner Anleitung. Durch die professionelle Ausbildung mit OTL verfügst du über fundiertes Fachwissen in Bezug auf den menschlichen Körper und die richtige Übungsausführung. Trotz noch so großer Vorsicht kann es aber dennoch einmal passieren, dass sich einer deiner Kunden auch mal verletzt. Dies kann ziemlich teuer werden und im schlimmsten Fall einen finanziellen Ruin für dich bedeuten. Daher ist eine Berufshaftpflichtversicherung als Personal Trainer unbedingt empfehlenswert.

Langfristig kann auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll sein, denn als selbstständiger Trainer ist dein Körper dein Kapital. Falls du durch einen Unfall oder eine Krankheit deiner Arbeit nicht mehr nachgehen kannst, sichert eine Berufsunfähigkeitsversicherung dir in solchen Fällen deine Existenz. Am besten suchst du dir einen (oder besser gleich mehre) professionelle Versicherungsberater und lässt dich zu deiner persönlichen Situation beraten.

Noch mehr Tipps zum Thema Versicherungen als selbstständiger Trainer findest du in diesem Blogartikel.

Welche Leistungen kann ich als selbstständiger Personal Trainer anbieten?

Als Personal Trainer in Selbstständigkeit erbringst du die gleichen Leistungen wie ein "normaler" Trainer. Du begleitest deine Kunden auf dem Weg zu ihren gesundheitlichen und sportlichen Zielen. Du erstellst für deine Kunden individuelle und maßgeschneiderte Trainingspläne und stehst zur Seite, diese auch zu erfüllen und umzusetzen. Auch in Sachen gesunde Ernährung berätst du deine Kundenschaft, denn auch eine gesunde Ernährung trägt zum Erreichen der sportlichen Ziele bei. In welcher Form du deine Leistungen anbietest und die Arbeit mit Kunden gestaltest, ist dir in der Selbstständigkeit auch selbst überlassen. Natürlich bist du dabei nicht nur für einen, sondern für mehrere unterschiedliche Kunden tätig. Zufriedene Kunden sind dein Erfolg und sichern dir dein Gehalt. Es ist daher selbstverständlich, dass deine Leistung gut durchdacht und qualitativ den Ansprüchen deiner Kunden entspricht.

Literaturhinweise

Zuletzt überarbeitet am: 12.04.2021

steuertipps.de: Kleinunternehmer: Umsatzgrenze steigt ab 2020 (19.11.2019). Abruf am 12.04.2021 von https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/steueraenderung/kleinunternehmer-umsatzgrenze-steigt-ab-2020

WIE VIEL ZEIT HAST DU?

Du hast 1,5 h pro Tag
Wenn du ca. 1,5 h am Tag Zeit findest, also 10 h die Woche, kannst du die Ausbildung in nur einem Monat schaffen.

Du hast 1 h pro Tag
Oder du lernst 0,8 h am Tag (ca. 50 Minuten), also 5 h die Woche, dann schaffst du die Ausbildung in zwei Monaten.

Du hast 0,5 h pro Tag
Wenn du nur 15–30 Minuten jeden Tag Zeit findest zu lernen, dann schaffst du die Ausbildung in den 6 Monaten. 15–30 Minuten am Tag, das kann eine Bus-/Bahnfahrt sein oder die Aufwärmzeit auf dem Crosstrainer.

Fitnesstrainer-Ausbildung in 3 Schritten

Starte jederzeit

Du kannst direkt nach dem Kauf loslegen. Logge dich am Online-Campus ein und beginne mit dem ersten Modul.

Online-Ausbildung

Lerne effizient mit Videos, Lehrskript und Lernerfolgskontrollen und schalte nacheinander die Module frei. Wie lange du dafür brauchst, hängt von deiner Eigeninitiative ab. Die Ausbildung hat keine feste Dauer.

Max. 2 Präsenztage

Die Prüfung findet an 1–2 Tagen am Prüfungsstandort deiner Wahl statt. Den Termine werden individuell vereinbart. Am Ende erhältst du dein Fitnesstrainer-Zertifikat.

Hier findest du weitere Infos zum Ablauf der Prüfung

Wo kannst du die Fitnesstrainer Ausbildung absolvieren?

Fitnesstrainer kannst du eigentlich überall werden. Den Lernprozess kannst du ganz einfach durch die Online-Angebote von Zuhause bewältigen. In jeder größeren Stadt haben wir Standorte, an denen du deine Präsenzphase (max. 2 Tage) ablegen kannst. Dafür vereinbarst du einfach einen individuellen Termin mit einem unserer Elite Dozenten an einem unserer Prüfungsstandorte. Es gibt an den Standorten keine vorgegebenen Termine. Du vereinbarst den Termin ganz wie es dir zeitlich passt. Hier findest du eine Übersicht aller Standorte, an denen du deine Fitnesstrainer-Ausbildung absolvieren kannst:

Basel (Schopfheim)
Alle Standorte in Basel (Schopfheim)

Berlin
Alle Standorte in Berlin

Bern
Alle Standorte in Bern

Bochum
Alle Standorte in Bochum

Dortmund
Alle Standorte in Dortmund

Frankfurt am Main
Alle Standorte in Frankfurt am Main

Graz
Alle Standorte in Graz

Gronau
Alle Standorte in Gronau

Hamburg
Alle Standorte in Hamburg

Hannover
Alle Standorte in Hannover

Kassel
Alle Standorte in Kassel

Koblenz
Alle Standorte in Koblenz

Köln
Alle Standorte in Köln

Konstanz
Alle Standorte in Konstanz

Leipzig
Alle Standorte in Leipzig

Mannheim
Alle Standorte in Mannheim

München
Alle Standorte in München

Oldenburg
Alle Standorte in Oldenburg

Regensburg
Alle Standorte in Regensburg

Saarbrücken
Alle Standorte in Saarbrücken

Stuttgart
Alle Standorte in Stuttgart

Ulm
Alle Standorte in Ulm

Wien
Alle Standorte in Wien

Woltersdorf (Online)
Alle Standorte in Woltersdorf (Online)

Würzburg
Alle Standorte in Würzburg

Zürich
Alle Standorte in Zürich

Wir haben mehr als 22.479 Trainer ausgebildet

Johannes Müller

fitmealsbyj
I DID IT!
.
FITNESSTRAINER B-Lizenz
Lange habe ich überlegt, ob ich es machen soll oder nicht. Schließlich hat mich die COVID-Langeweile dazu motiviert, mir einen Traum zu erfüllen! .
Ein ganz dickes Dankeschön an die Organisation und Durchführung @onlinetrainerlizenz und @coach_ina Ich konnte die Inhalte ganz bequem von zuhause aus in meinem Tempo lernen.
#fitness #coach #otl #fitnesstrainer #training #personaltrainer #trainer #trainer

Jasmin aus Frankfurt

Wer will findet Wege. Durch Online Trainer Lizenz konnte ich die nötigen Lizenzen erlangen, um meine Berufung zu leben.

Marlen aus Dresden

Online Trainer Lizenz hat mich überzeugt aus folgenden Gründen: 1. Preis-Leistung, 2. das flexible lernen - egal wo man ist und 3. die Lehrinhalte, welche super von den Dozenten erklärt und erläutert werden! Durch Online Trainer Lizenz habe ich jetzt meinen Traumjob im John Reed Fitness ergattern können.. EMPFEHLENSWERT für alle, die ein staatlich geprüftes und gutes Studium absolvieren möchten.

Andreas aus München

Aufgrund von Schichtdienst in einem Klinikum war Online Trainer Lizenz die einzige Alternative für mich. Ortsunabhängiges lernen, egal ob zu Hause oder in der Arbeit. Die Ausbildung selbst hat mir viel Spaß gemacht und ich konnte viel dazu lernen. Nächstes Jahr werde ich die A- Lizenz angehen. Meine Vision für die Zukunft ist andere zu inspirieren ihren Körper fit zu halten und als Personal Trainer zu arbeiten.

Lars Brüning aus Gronau

Vor über einem Jahr habe ich die B-Lizenz absolviert. Ich war sehr begeistert davon, dass ich immer und von überall lernen konnte, selbst im Urlaub in Spanien. Es hat nicht lange gedauert bis ich auch die Ernährungsberater-Ausbildung gemacht habe. Online Trainer Lizenz hat mir den Weg für meine Selbstständigkeit gelegt. Es macht total Spaß, wenn man seine Leidenschaft zum Beruf macht!

Julian aus Joch

Dank Online Trainer Lizenz konnte ich die B-Lizenz neben Studium und Arbeit machen. Dadurch konnte ich mich super weiterbilden und einen guten Schritt in die Zukunft tätigen.

100 % kostenloses Schnupper-Paket anfordern

Teste kostenlos und unverbindlich die Online-Ausbildung

Mit dem Schnupper-Paket hast du alle Informationen, die du brauchst, wenn du dich mit unseren Online-Ausbildungen im Bereich Fitness und Ernährung weiterbilden möchtest.

  • Digitales Infomaterial zu allen Ausbildungsmöglichkeiten (in PDF-Form)
  • Kostenloser Testzugang zu all unseren Ausbildungen
  • Persönlicher AnsprechpartnerJetzt anfordern

OTL – Online Trainer GmbH hat 4,73 von 5 Sternen 1126 Bewertungen auf https://www.trustedshops.de/

Wir sind eine TÜV-Süd-zertifizierte Akademie und bieten flexible und staatlich geprüfte Online-Ausbildungen in den Bereichen Fitness, Ernährung und Gesundheit an, die sich in jeden Alltag integrieren lassen.

Wir helfen dir weiter

Buche jetzt deinen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch