Wie du der beste Fitnesstrainer wirst

Wie wirst du der beste Fitnesstrainer?

Du bist bereits Fitnesstrainer und willst jetzt auf das nächste Level kommen? Egal ob du im Fitnessstudio arbeitest oder selbstständig bist, du musst dich von der breiten Masse abheben – wir zeigen dir wie!

Der erste Eindruck

Für den gibt es keine zweite Chance! Schon in den ersten Sekunden entscheidet dein potenzieller Kunde, ob er dich sympathisch findet. Deswegen unbedingt: Lächeln, Lächeln und nochmal Lächeln! Das gilt übrigens auch für Gespräche am Telefon, denn dein Gegenüber spürt, wenn du lachst und fühlt sich gleich wohler.

Du hast allen Grund dazu, ein freundliches Gesicht zu machen. Warum? Du bist Fitnesstrainer und hilfst täglich Menschen dabei fitter und gesünder zu werden. Sei stolz auf das, was du machst und was du leistest und stecke andere mit deiner Motivation an, denn: „Nur wer selbst brennt, kann andere anfeuern!“

Was ist dein Trainingsziel?

Die Bedarfsanalyse

Ich möchte dich trainieren. Ich möchte dir zu einem Sixpack verhelfen. Ich, Ich, Ich… Es geht aber hier um die Bedürfnisse deines Kunden! Verwende deshalb überwiegend Du-Sätze und wiederhole immer wieder seinen Namen – der ist das wichtigste Wort in deinem Sprachschatz.

Sei ein guter Zuhörer und zeige ehrliches Interesse an deinem Gegenüber. Geht es ihm wirklich nur darum einen flachen Bauch zu haben oder sind seine Beweggründe viel tiefer? Zwar bist du kein Psychologe, allerdings solltest du wissen, dass so gut wie jeder ein emotionales Trainingsziel verfolgt. Dieses zu kennen, hilft dir, dich besser in den Kunden hineinzuversetzen und den Kunden motiviert es, an seinem Ziel festzuhalten.

Stelle dir vor du hast dein Trainingsziel morgen schon erreicht. Was würdest du als erstes tun?

Den Nutzen erkennen

Der beste Trainingsplan ist ineffektiv, wenn dein Kunde den Sinn dahinter nicht verstanden hat. Gehe mit ihm die einzelnen Übungen durch und erkläre ihm nicht nur die Ausführung, sondern auch warum du diese Übung speziell für ihn ausgewählt hast. Eine Frau, die einen knackigen Po bekommen will, wundert sich sonst, dass heute Trizepstraining auf dem Plan steht..

Einem Anfänger sollte also bewusst sein, welchen Muskel er gerade trainiert, um eine gute Muscle-Mind-Connection zu haben und diszipliniert zu bleiben.

Aber Achtung: Gib dein Wissen an den Kunden weiter, aber überfordere ihn nicht! Wenn du mit Fachbegriffen um dich wirfst, freut sich zwar dein Ego, nicht aber dein Gegenüber, dem du auf Augenhöhe begegnen solltest – sei emphatisch!

Muskeln begünstigen deine Fettverbrennung – umso mehr Muskelmasse du hast, desto größer ist dein Grundumsatz.

Magic Moments

Um dich von der Konkurrenz abheben zu können, musst du etwas machen, was sonst keiner macht. Ein freundliches „Hallo“ und sich den Namen merken können, reicht dafür nicht aus. Lasse dir etwas einfallen, mit dem der Kunde nicht gerechnet hat – sei kreativ! Das kann eine selbst geschrieben Geburtstagskarte sein oder ein Eiweißriegel nach dem Training. Damit bleibst du positiv in Erinnerung und wirst definitiv Thema beim nächsten Gespräch mit dem Kumpel sein. Wer wird denn nicht gerne überrascht?! (:

Ein lästiges Thema…

Du hast den Kunden freundlich begrüßt, ihm zugehört und konntest so seine individuellen Bedürfnisse ermitteln. Passend dazu erstellst du ihm seinen Trainingsplan – welchen du natürlich Step by Step mit ihm durch gehst. Und weil du weißt, dass Training alleine nicht reicht, arbeitest du auch einen Ernährungplan für ihn aus. Jetzt kommen wir zur Preisfrage. Dass du deine Leistung nicht umsonst anbieten kannst, ist klar. Schäme dich nicht darüber zu sprechen oder rechtfertige dich für deine Zahlen. Wenn du eine hohe Qualität an den Tag legst, kannst du viel dafür verlangen – besonders, wenn du die entsprechenden Lizenzen vorweisen kannst.

Überraschung!

Jetzt mal ehrlich, du willst weiterkommen im Leben und endlich deine nächsten Ziele erreichen? Wir unterstützen dich dabei!

Der Karrierebooster – ein Videokurs bei dem wir dir umfangreiches Wissen und hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben.

In mehr als 20 Videos teilt Tim Kinalzyk, der ein erfolgreicher Fitnesstrainer ist und bereits 3 Fitnessstudios leitet, seine jahrelangen Erfahrungen als Fitnesstrainer mit dir. Von ihm erhältst du die besten Tipps, wie du deine Karriere auf das nächste Level hebst und der beste Fitnesstrainer wirst.

Starte jetzt und investiere in deine Zukunft!

Ja, ich will meine Karriere auf das nächste Level bringen!

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Weitere interessante Artikel

Mein Weg zur B-Lizenz (Teil 3)

Theresa hat die Prüfung für Ihre B-Lizenz erfolgreich bestanden – Hier erzählt sie, wie es liegt und gibt euch wertvolle Tipps für eure Prüfungsvorbereitung mit auf den Weg.

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Mein Weg zur B-Lizenz (Teil 2)

Theresa befindet sich langsam auf dem Endspurt zu ihrer B-Lizenz. Heute berichtet sie, wie sie für die Prüfung lernt und vor allem, wie sie sich dazu motiviert.

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur OTL Homepage

OTL Homepage

Fitnesstrainer Community auf Facebook

Werde Teil unserer Fitnesstrainer-Community auf Facebook - Nimm an exklusiven Live-Streams teil und tausche dich mit anderen aus!

Zur Facebook-Gruppe

Erfolgreich zum Fitnesstrainer


Sichert Euch hier den 5-Schritte-Plan zum Fitnesstrainer!
Interview mit "Bastigoodlife"
Jetzt den nächsten Artikel lesen! Interview mit "Bastigoodlife"