Fitnesstrainer Ausbildung

Dein Weg zur Trainer Lizenz


Wie findest du den richtigen Einstieg in die Fitnessbranche? Welche Fitness-Ausbildung und Trainer Lizenz brauchst du dafür? Und welche Voraussetzungen und Vorkenntnisse sind erforderlich? - Hier werden deine Fragen zur Fitnessrainer-Ausbildung beantwortet.

  1. Wie wird man Fitnesstrainer?
  2. Wie kann ich Fitnesstrainer werden?
  3. Wie geht es nach der B-Lizenz weiter?
  4. Was für Fitness-Ausbildungen und Trainer Lizenzen gibt es?
  5. Was ist der Unterschied der Fitnesstrainer A und B Lizenz?
  6. Wie funktioniert die Online Fitnesstrainer-Ausbildung bei OTL?
  7. Was kostet die Ausbildung zum Fitnesstrainer?
  8. Wo kannst du Fitnesstrainer werden?

Wie wird man Fitnesstrainer?

Grundsätzlich kann jeder Fitnesstrainer werden. Für die Arbeit im Fitnessstudio ist lediglich eine Trainer-Lizenz erforderlich. Den Einstieg bildet die Fitnesstrainer B-Lizenz, die ohne Vorkenntnisse mit dem vollendeten 18. Lebensjahr (ab 16 mit Erlaubnis der Eltern) begonnen werden kann. Zu den Voraussetzungen für Fitnesstrainer gehört natürlich neben dem Trainerschein auch eine Begeisterung für Sport und Spaß am Umgang mit anderen Menschen.

Mit der B-Lizenz kannst du dich in jedem Fitnessstudio als Trainer bewerben und deine Karriere beginnen. Aufbauend auf der Trainer B-Lizenz kannst du dein Wissen mit Zusatzqualifikationen und weiteren Fitnesstrainer Ausbildungen erweitern und damit deine Expertise und dein Gehalt als Trainer erhöhen.


Welche Voraussetzungen brauchst du für die Fitnesstrainer-Ausbildung?

Voraussetzungen als Fitnesstrainer

Wie kann ich Fitnesstrainer werden?

Wenn du Fitnesstrainer werden willst, solltest du zuerst eine B-Lizenz absolvieren. Anschließend kannst du als Trainer auf der Fläche arbeiten. Anschließend kannst du deine Kenntnisse mit der A-Lizenz erweitern. Dies ist die höchste Lizenzstufe für Fitnesstrainer. Voraussetzung ist das vollendete 18te Lebensjahr und Interesse am Sport.

Egal, ob du ein Produkt, eine Dienstleistung oder dich verkaufst, wenn du nich zu 100 % dahinter stehst, wirst du auch dein Gegenüber nicht überzeugen können. Youtube Videos und Co. sind perfekt, um dich zu motivieren und dir einige nützliche Tipps über Training und Ernährung mit an die Hand zu geben. Allerdings gibt es im Internet zahlreiche Informationen und diese sind nicht immer korrekt oder aktuell.

Wie ist unser Körper anatomisch aufgebaut, wie arbeitet unsere Muskulatur und wie erstellst du einen Trainingsplan für deinen ersten Kunden? Deine Kunden brauchen einen Beweis dafür, dass du dieses fachliches Know How hast! Die Fitnesstrainer B-Lizenz vermittelt dir das Grundlagenwissen und ist somit der ideale Einstieg. Achte bei der Auswahl unbedingt darauf, dass diese Ausbildung staatlich geprüft ist. Mit erfolgreichem Abschluss hältst du dein Zertifikat in den Händen, welches in der Regel ein Leben lang gültig ist und weltweit eingesetzt werden kann.

Wie geht es nach der B-Lizenz weiter?

Der Einstieg in die Fitnessbranche wäre geschafft. Wenn du aber größtmögliche Erfolge haben möchtest, solltest du unbedingt den nächsten Schritt wagen: Die Fitnesstrainer A-Lizenz. Diese bietet dir die Möglichkeit, deine Kompetenz, deine Qualifizierung und dein bisher angeeignetes, fundiertes Fachwissen aus der B-Lizenz noch weiter zu vertiefen.

Die vermittelten Lerninhalte fokussieren sich auf die individuelle Trainingsplanung- und Steuerung. Außerdem wirst du durch vermehrt anatomisches Fachwissen für den Umgang mit ausgewählten, typischen Sportverletzungen sensibilisiert und ausgebildet.

Was für Fitnesstrainer Ausbildungen und Trainer Lizenzen gibt es?

Es gibt vielseitige Möglichkeiten, wie du als Fitnesstrainer dein Wissen erweitern kannst und deine Karrierechancen verbesserst, um erfolgreicher Fitnesstrainer zu werden.
Meist führt der Weg dabei zuerst über die Fitnesstrainer A-Lizenz, die höchste Lizenzstufe für Fitnesstrainer. Anschließend kannst du deine Expertise mit zusätzlichen Lizenzen zum Beispiel einer Ernährungsberater-Ausbildung oder einer Personal-Trainer-Ausbildung ausbauen.

Eine weitere Möglichkeit sind Fitnesstrainer-Lizenzen für spezielle Sportarten und Gruppentrainings wie zum Beispiel Zumba, DeepWork oder JumpingFitness. Du kannst dein Portfolio auch durch Zusatzqualifikationen für beispielsweise Faszientraining oder Kinesio-Taping erweitern.

Außerdem ist auch eine Spezialisierung auf bestimmte Kundengruppen wie Senioren oder Kinder möglich.


Hier findest du eine Übersicht der Fitness-Ausbildungen

Ausbildungsübersicht

Was ist der Unterschied der Fitnesstrainer A und B Lizenz?

Die Fitnesstrainer-B-Lizenz ist die Basis-Ausbildung als Fitnesstrainer. Sie ist die Grundlage für die Arbeit als Trainer in einem Fitnessstudio.

In der B-Lizenz wird das dafür erforderliche Grundwissen vermittelt: Grundlagen der Trainingslehre, die Erstellung von einfachen Trainingsplänen, der Umgang mit Geräten, anatomische Kenntnisse und Ernährungsgrundlagen.

Die A-Lizenz baut auf diesem Wissen auf und vermittelt tiefergehende Kenntnisse im Bereich der individuellen Trainingsplanung und dem Umgang mit orthopädische Einschränkungen und typischen Krankheitsbildern der Klienten.

B-Lizenz A-Lizenz
Einstieg in die Fitnessbranche Höchste Lizenzstufe
Grundwissen Vertieft die Kenntnisse aus der B-Lizenz
Zelllehre, Gewebearten, Herz-Kreislauf-System Blutkreislauf-System & Muskellehre
Grundlagen der Trainingslehre Individuelle Trainingsplanung und - Steuerung
Einfache Trainingspläne Krafttestverfahren & Körperfettmessung
Umgang mit Geräten Methoden für Breitensport, Leistungssport und leistungsorientiertes Krafttraining
Ernährungsgrundlagen Sportmedizinische Grundlagen
Anatomische Grundkenntnisse Umgang mit orthopädischen Einschränkungen
Umgang mit typischen Krankheitsbildern
Spezielle Klientengruppen (Senioren, Kinder)

Was kostet die Ausbildung zum Fitnesstrainer?

Die Kosten für die Fitnesstrainer Ausbildung hängen stark vom Anbieter ab. Meist sind Präsenzlehrgänge deutlich teuer als Fernstudiengänge und Online-Ausbildungen. Bei Online Trainer Lizenz kostet die Fitnesstrainer B-Lizenz 747 €. Die A-Lizenz kostet 847 €.

Ausbildung Kosten
Fitnesstrainer B-Lizenz 747 €
Fitnesstrainer A-Lizenz 847 €
Personal Trainer Lizenz 647 €
OTL-Diplom* zum Fitnesstrainer 2.427 €

Wie funktioniert die Online Fitnesstrainer-Ausbildung bei OTL?

Normalerweise findet eine Fitnesstrainer Ausbildung im Präsenzunterricht statt. Das bedeutet, dass du im “klassischen Stil” Block- oder Abendunterricht hast. Das kann durchaus unpraktisch und unflexibel sein, vor allem da die Ausbildung eine feste Dauer beträgt und es somit schwierig ist, sie im Alltag zu integrieren. Feste Termine und feste Prüfungstage machen es problematisch, eine solche Ausbildung neben anderen Tätigkeiten stressfrei und erfolgreich zu absolvieren. Oftmals ist dies auch der Grund, das Vorhaben einer Fitnesstrainer-Ausbildung aufzugeben oder sie erst gar nicht zu beginnen.

Bei Online Trainer Lizenz findet die Fitness-Ausbildung online statt. Dank der Digitalisierung hast du nun die Möglichkeit, die Ausbildung flexibel zu gestalten und von Zuhause zu absolvieren. Du bestimmst den Beginn und die Dauer deiner Ausbildung. Die Durchschnitts-Dauer liegt bei 27 Tagen, Rekord ist 1 Woche, du kannst dir aber auch bis zu 6 Monate Zeit lassen. Zum Lernen musst du dich einfach einloggen und hast von überall aus Zugriff auf die Lehrinhalte. Ein weiterer Vorteil ist, dass du jederzeit Lernen kannst, egal ob morgens beim Frühstücken, zwischendurch in der Bahn oder Abends vorm Schlafengehen. So passt sich die online Ausbildung jedem Alltag an. Sie ist für alle Berufe bzw. Lebenslagen, egal ob alleinerziehend, berufstätig, Student o.ä., perfekt geeignet.

Fitnesstrainer Ausbildung in 3 Schritten

 

Starte jederzeit
Du kannst direkt nach dem Kauf loslegen. Logge dich im Mitgliederbereich ein und beginne mit dem ersten Modul.

 

Online-Ausbildung
Lerne effizient mit Videos, Lehrskript und Lernerfolgskontrollen und schalte nacheinander die Module frei. Wie lange du dafür brauchst, hängt von deiner Eigeninitiative ab. Die Ausbildung hat keine feste Dauer.

 

Max. 2 Präsenztage
Die Prüfung findet an 1–2 Tagen am Prüfungsstandort deiner Wahl statt. Den Termine werden individuell vereinbart. Am Ende erhältst du dein Fitnesstrainer-Zertifikat.

KOSTENLOSES SCHNUPPER-PAKET ANFORDERN

Teste kostenlos und unverbindlich die Online-Ausbildung

Mit dem Schnupper-Paket bekommst du alle Informationen und kannst mit einem kostenlosen Demozugang ganz unverbindlich in die Ausbildungen reinschnuppern.

  • Infomaterial zu allen Ausbildungen
  • Gratis Demozugänge zu allen Ausbildung

Jetzt anfordern

Wo kannst du die Fitnesstrainer Ausbildung absolvieren?

Fitnesstrainer kannst du eigentlich überall werden. Den Lernprozess kannst du ganz einfach durch die Online-Angebote von Zuhause bewältigen. In jeder größeren Stadt haben wir Standorte, an denen du deine Präsenzphase (max. 2 Tage) ablegen kannst. Dafür vereinbarst du einfach einen individuellen Termin mit einem unserer Elite Dozenten an einem unserer Prüfungsstandorte. Es gibt an den Standorten keine vorgegebenen Termine. Du vereinbarst den Termin ganz wie es dir zeitlich passt. Hier findest du eine Übersicht der Standorte, an denen du deine Fitnesstrainer-Ausbildung absolvieren kannst:

Standort in der Schweiz

Standort in Österreich

Mehr als 11.418 zufriedene Kunden

Tobias aus Magdeburg

Danke euch für den Support und die Möglichkeit als noch nebenberuflicher Personal Trainer ohne großen Verzicht auf Arbeitszeit eine qualifizierte Weiterbildung machen zu können. Damit macht ihr mir den anspruchsvollen Schritt in die Selbstständigkeit um einiges leichter!

 
 

Laura aus Traun

Ich war sehr zufrieden mit Online Trainer Lizenz. Die digitalen Prüfungsunterlagen waren aufschlussreich und übersichtlich aufgebaut und bei Fragen funktioniert der Kontakt zum Support schnell und einfach. Die Praxis- und Prüfungstage in Wien bei meinem Dozenten Daniel waren ebenfalls lehrreich und haben Spaß gemacht. Ich würde Online Trainer Lizenz jedem weiterempfehlen, der sich in Sachen Fitness und Ernährung weiterbilden möchte!

Benno aus Bremen

Da ich mich seit Jahren bereits sehr für den Zusammenhang von Training und gesunder Ernährung interessiere, habe ich mich entschieden, mein Wissen in diesem Bereich etwas zu professionalisieren. Immer wieder wurde ich von Freunden und Bekannten um Trainings- oder Ernährungstipps gebeten. Die Inhalte und der Aufbau der Module haben mir super gefallen und das Lernen hat wirklich Spaß gemacht.

 

Wir helfen dir weiter

Buche jetzt deinen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch.