Personal Coach Phillip Zwoll im Interview

Phillip Zwoll im Interview: Arbeiten als Personal Coach

Wir haben mit dem Coach Phillip Zwoll über seinen inspirierenden Werdegang und seinen Beruf als Personal Trainer/Coach gesprochen.

Wie kamst du zum Bodybuilding/Fitness? Warum bist du Personal Trainer/Coach geworden?

Phillip arbeitet als Personal Coach

Ich war immer der Dünne/Schmale in meinem Umfeld. Selbst die Mädchen in meiner Schulklasse wogen mehr als ich. Ich konnte mir jedoch keine Mitgliedschaft in einem Studio leisten also musste ich warten bis ich mit meinem sozialen Jahr im Krankenhaus anfing!Dort meldete ich mich mit meinem ersten Gehalt im nächsten Fitnessstudio an!
Da ich auch nach 5 Jahren den Spaß nicht verlor, in dieser Zeit unglaubliche Fortschritte erzielte, durch meine Krankenpflege Tätigkeit sehr viel in diesem Bereich dazulernte und mich generell selber weiterbildete, entschloss ich mich verschiedene Ausbildungen im Bereich Fitness zu machen.
Im Endeffekt bin ich auf diese Weise zum Coach geworden und konnte meine Leidenschaft zum Beruf machen.

Teste kostenlos die
Personal Trainer Ausbildung

Personal Trainer Ausbildung testen
Registriere dich hier für den kostenlosen Demo-Zugang und schaue dir unverbindlich die ersten Module der Online Personal Trainer Ausbildung an!

Hiermit meldest du dich zum kostenlosen Fit-Letter an & willigst damit ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Wiederruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Seit wann bist du als Coach tätig?

Angefangen habe ich vor ca. 2,5 Jahren als Trainer und habe verschiedene Leute in meinem Umfeld beraten. Seit ca. 1,5 Jahren mache ich das ganze täglich sowie hauptberuflich und lerne täglich dazu!

Wie sahen deine ersten Schritte als Coach aus?

Ich habe direkt mit einem sehr guten Freund von mir, welcher schon seit 20 Jahren als Coach tätig ist, die Transform Heroes gegründet: Ein Vollzeitcoaching für alle, die eine intensive Betreuung möchten.

Zudem bin ich als Partner in einem Coaching-Gym von diesem einen, guten Freund eingestiegen. Dies waren meine ersten Schritte, etwas woran ich bis heute drangeblieben bin.

Welche ausschlaggebende Punkte haben dich in deiner Personal Trainer Karriere begleitet?

Fleiß, Leidenschaft und Wissen!
Das sind die 3 Punkte, die ich mir immer wieder ins Gewissen rufe!

Fleiß: Man sollte niemals stehen bleiben, egal in welchem Beruf, egal in welcher Lebenslage. Man sollte immer schauen wo und vor allem wie man sich in eine positive Richtung verbessern könnte.

Leidenschaft: Man sollte seine Tätigkeit als Beruf ansehen, sondern als Berufung!
Ich denke, dass man nur so mehr als 100% geben kann und lediglich auf diese Art und Weise für seine Kunden ständig erreichbar ist.

Wissen: Wenn du zu den besten in diesem Bereich gehören willst, solltest du immer auf dem neuesten Stand sein und täglich ein bisschen deiner Zeit dafür aufwenden, etwas neues dazuzulernen und dich weiterzubilden.

Was ist das Schöne am Beruf Personal Trainer? / Was macht dir am meisten Spaß?

Das schöne an der Arbeit ist, dass jeder meiner Kunden freiwillig zu mir kommt!Es herrscht immer eine gute Energie, weil jeder aus freien Stücken kommt.

Phillip Zwoll und seine Freundin Katharina Oliveira

In meiner Krankenpflege-Zeit war es genau andersrum. Niemand wollte dort sein, alle waren gezwungenermaßen dort. Es herrschte eine komplett andere Energie.

Jetzt kann ich täglich das machen, was mir zu 100% Spaß macht!Den Leuten den Weg zeigen, der sie zu einem „wohleren ich“ führt und ihnen Fähigkeiten und Wissen beibringen, welches sie vorher nicht hatten!
Wo siehst du dich in 10 Jahren?

Beruflich gesehen hoffentlich immernoch in einer Position, die mich zu 100% erfüllt und in der ich Menschen auf irgendeine Art und Weise weiterhelfen kann.
Ansonsten hoffe ich, dass ich weiterhin meine liebsten um mich herum habe und gesund bin.

Registriere dich jetzt für den kostenlosen Demo-Zugang für die Online Personal Trainer Ausbildung. Sieh dir die ersten Module unverbindlich an und finde heraus, ob die Ausbildung zu dir passt.

Wem empfiehlst du eine Ausbildung zum Personal Trainer?

Jedem, der Menschen in diesem Bereich weiterhelfen möchte!
Jedem, der seine Leidenschaft zum Beruf machen möchte!Jedem, der sich weiterbilden und dazu lernen möchte!
Es ist einfach ein Beruf, der mich noch immer glücklich macht und sicherlich noch viele Jahre weiterhin glücklich machen wird!

Mehr über Phillip erfahrt ihr hier:
Youtube Instagram  Facebook

Lieber Phillip, wir bedanken uns ganz herzlich bei dir, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast. Wir wünschen dir weiterhin ganz viel Freude und Erfolg.

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erfolgreicher Personal Trainer werden
Jetzt den nächsten Artikel lesen! Erfolgreicher Personal Trainer werden