Summerbodies are made in winter

Letzter Aufruf an alle, die diesen Sommer nicht mit dem Handtuch vor dem Bauch im Schwimmbad rumlaufen möchten. Wir haben nur noch 2 Monate bis zum Sommer. Das ist nicht genug Zeit, um sich täglich mit Pizza zu belohnen, aber lange genug, um entspannt abzunehmen.

Über den „harten“ Winter haben sich ein paar Extrakilo unter dem Hoodie angesammelt? Ärgere dich nicht! Wenn du immer fleißig trainiert hast, steckt unter dem Fett auch mehr Muskelmasse. Wenn nicht, kannst du die zusätzliche Energie super in deinem kommenden Training nutzen.

Hier ein paar nützliche Tipps für alle Motivierten und die, die es werden wollen:

1. Runter von der Couch

Drinnen ist es warm und kuschlig, bleiben wir doch einfach mal zuhause. Nix da! Deinen Körper interessiert es nicht, ob es draußen regnet, schneit oder Sonntag ist. Er ist da, um in Bewegung zu sein. Egal ob spazieren, Fahrrad fahren oder Krafttraining, lasse dich von der dunklen Jahreszeit nicht unterkriegen und gönne deinen Körper etwas Vitamin D.

2. Finde die richtige Sportart

Jeder rennt ins Fitnessstudio, aber du kannst daran einfach nichts finden? Das macht nichts, denn die Hauptsache ist: du bist aktiv! Egal ob du gerne beim Yoga entspannst oder dich für einen Teamsport entscheidest, jeder Sport ist besser als keiner.

3. Teamleistung

Sport verbindet, also finde dich mit anderen „Wintermuffeln“ zusammen. So motiviert ihr euch gegenseitig!

Die richtige Musik für dein Workout

Hier findest du richtige Playlist

für dein Workout

4. Plane feste Trainingseinheiten

Du hast einen Fulltimejob und am Wochenende besseres zu tun, als in ein muffiges Fitness Studio zu rennen? Okay, aber 1-2 Einheiten in der Woche sind für jedermann machbar. Streiche dafür dein abendliches Fernsehprogramm und nimm dir Zeit für deinen Körper. Er wird es dir danken.

5. Die richtige Musik

Ob Hip Hop oder Heavy Metal – Deine persönliche Trainings-Playlist gibt dir im die fehlende Power!

Auf unserem OTL Spotify-Account findest du bestimmt die passende Inspiration.

6. Das richtige Wissen

Auf YouTube oder Instagram gibt es eine riesige Fitness-Community. Oftmals werden hier hilfreiche Tipps z.B. zur richtigen Übungsausführung gegeben. Natürlich soll dich auch unser Blog sowie Podcast regelmäßig inspirieren.

Den Podcast findest du natürlich bei iTunes und auch bei Spotify. Suche dort einfach nach „Online Trainer Lizenz“ 😉

Wenn du mit studienbasiertem Wissen lernen willst und vielleicht sogar dein Hobby zum Beruf machen möchtest, empfehlen wir dir eine Ausbildung zum Fitnesstrainer.

7. Belohnung

Wer sich viel bewegt, schraubt seinen Kalorienbedarf hoch und darf sich gerne etwas mehr gönnen. Doch neben leckerem Essen kannst du dich auch mit moderner Trainingskleidung belohnen. Wer möchte nicht auch sofort seine neue Sportklamotte einweihen?

Das beste ist: Wenn der Sport erst einmal zu deiner Routine geworden ist, du Spaß daran hast und dabei sogar noch Erfolge erzielst, brauchst du gar keine Motivation mehr!

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Weitere interessante Artikel

5 Dinge, die du im Gym unbedingt vermeiden solltest

Neben den üblichen Regeln wie „Gewichte wegräumen“ gibt es noch weitere ungeschriebene Gesetze im Gym. Wenn du diese 5 Dinge vermeidest, wirst du langfristig Erfolg beim Training haben.

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Wie du deinen Fitnesstracker optimal einsetzt

Was können Fitnesstracker und wie kannst du deinen am besten für dich einsetzen? Wir klären dich auf, über Schritte zählen, Puls messen und Kalorienverbrauch.

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 Tipps für deine Morgenroutine
Jetzt den nächsten Artikel lesen! 8 Tipps für deine Morgenroutine