Tanzen im Fitnesscheck – Wie viele Kalorien verbrennst du beim Tanzen?

Autor

Jenny Tröger

Fitness, 18. Mai 2021

Hallöchen, ich bin Jenny und 26 junge Jahre. Das Schreiben war schon immer eine Leidenschaft von mi...
Erfahre mehr

Fitness-Trends

Tanzen im Fitnesscheck – Wie viele Kalorien verbrennst du beim Tanzen?

Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern verbrennt nebenbei auch ordentlich Kalorien! Dabei muss es nicht professionell zugehen, sondern kann auch ganz wild von zuhause stattfinden! Einfach die Dusch- oder Mitsing-Playlist auf Spotify angeschmissen und los gehts! 

Tanzen ist der beste Beweis dafür, dass Sport und Kalorien verbrennen Spaß machen kann! Gerade in Zeiten von Home-Office, sorgt es außerdem für mehr Bewegung am Arbeitsplatz. Das bedeutet, du hältst deine Muskeln aktiv, deinen Kalorienbedarf hoch und deinen Stoffwechsel auf Trab. Und das Beste: Tanzen schüttet Glückshormone aus! Einfach mal wieder locker machen im oft so stressigen Alltag und alles rauslassen – JIHA!

DEIN Home WorkOUT Plan
Die besten Übungen für dein Home Workout
Mit diesem Home-Workout-Plan kannst du dich auch zuhause auspowern! Lade dir jetzt kostenlos den Guide runter und erhalte einen Überblick über die wirksamsten Übungen, die du easy im Wohnzimmer ausführen kannst und Tipps für den Einsatz von Equipment. Jetzt musst du nur noch umsetzen!

Hiermit willigst du ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Widerruf ist jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Doch wieviel Kalorien verbrennt man eigentlich so beim Tanzen?

Kalorienverbrauch Tanzen

Tanzen ist natürlich nicht gleich Tanzen! Wir haben für dich recherchiert und herausgefunden, wieviel Kalorien du bei den verschiedenen Tanzstilen verbrennst.

Es gibt viele verschiedene Tanzstile. Aber auch das abdancen zuhause zur Lieblingsplaylist kann uns schon ganz schön ins Schwitzen bringen.

Walzer

Ob schnell oder langsam – auch wenn der klassische Walzer nicht allzu viele Kalorien zu verbrennen scheint, kann er dir beim Abnehmen helfen. Bei diesem Tanzstil muss man extrem auf seine Körperhaltung achten und das stärkt deine Muskulatur. Mit einer aktiven Muskulatur, hast du einen höheren Kalorienbedarf und dein Stoffwechsel läuft auf Hochtouren! 

Bauchtanz

Nicht nur im Ausland ist dieser orientalische Tanz sehr beliebt – sondern auch Zuhause vorm Spiegel. Auch wenn es nicht gerade einem Cardiotraining gleicht – der Bauch muss auf jeden Fall ordentlich angespannt werden! Damit trainierst du nicht nur deine Tiefenmuskulatur, sondern tust auch etwas für den Beckenboden und stabilisierst deine Wirbelsäule. Es müssen also nicht immer die lästigen Situps sein – mach dir die richtige Playlist an und kreise deine Hüfte.

Salsa

Ich frage mich, ob der feurige Tanz das Herz aufgrund der schnellen Bewegungen so zum Pochen bringt, oder weil er Leidenschaft pur ist. Wahrscheinlich eine Kombination aus beidem.. Auf jeden Fall macht dieser Tanzstil Spaß, ist sehr Hüftintensiv und dadurch auch effektiv für deine Bauchmuskulatur. Auch wenn du damit nicht die meisten Kalorien verbrennst, verbesserst du damit deine Körperhaltung und vor allem auch dein Selbstbewusstsein!

Zumba / Tanz-Workouts

Beim Zumba handelt es sich um ein spezielles „Tanz-Workout“. Es wurde quasi erfunden, um klassische Tanzstile, wie Salsa, HipHop und Co mit Fitness zu vereinen. So hat man nicht nur mehr Freude beim Sport, sondern kann Tanzen mit seinem Workout kombinieren. Wem also Fitness zu einsam ist, sollte sich mal für den nächsten Zumba-Kurs anmelden!

Tanz-Workouts wie Zumba in einer Gruppe machen gleich doppelt Spaß und können sehr anstrengend sein.

Hip-Hop

Cool, immer modern und hat es auch in sich, was das Kalorienverbrennen anbelangt. Durch das Abwechseln von schnellen und langsamen Bewegungen, Sprünge und Drehungen, kommt man hier schnell ins Schwitzen! 

Zeitgenössischer Tanz

Klingt langweilig? Ist es nicht – zumindest, was die Kalorienverbrennung betrifft! Mit 530 kcal innerhalb einer halben Stunde sind das sogar mehr Kalorien, als beim Joggen!

Nachfolgend haben wir dir zusammengefasst, wie viele Kalorien du pro 30 Minuten Tanzen bei dem jeweiligen Tanzstil verbrennst. Bitte beachte, dass es sich dabei nur um Richtwerte handelt. Der genaue Kalorienverbrauch ist neben der Zeit auch abhängig von deinem Gewicht, Größe oder Geschlecht.

Kalorienverbrauch pro 30 Minuten Tanzen

  • Walzer: 100 kcal
  • Bauchtanz: 160 kcal
  • Salsa: 220 kcal
  • Zumba: 320 kcal
  • Tanz-Workout: 320 kcal
  • Hip-Hop: 480 kcal
  • Zeitgenössischer Tanz: 530 kcal

Kalorienverbrauch weiterer beliebter Tanzstile

  • Ballett: 150 kcal
  • Samba: ca. 400 kcal
  • Cheerleading: 220 kcal
  • Jazz- / Modern Dance: 230 kcal
  • Bollywood: 350 kcal

Also ich weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber bei mir Zuhause ist es eine Mischung aus diversen Tanzstilen, dessen Begriff erst noch erfunden werden müsste (oder besser nicht). Das Wichtigste ist doch, dass es Spaß macht und wir ganz nebenbei noch für Bewegung sorgen – oder?

Mein Tipp: Achte auf ein festes Schuhwerk oder tanze barfuß . So verbennst du noch mehr Kalorien, da du dich freier in deinen Bewegungen fühlst.

Wer keine Lust oder keine Möglichkeit hat, einen Tanzkurs zu besuchen, kann auch einfach zuhause mit der eigenen Lieblingsmusik ein Tanzworkout einlegen. Weitere Ideen und Übungen für kraftvolle Homeworkouts findest du in unserem Home Workout Plan, den du dir kostenlos herunterladen kannst.

Quellen

Dancewear, 26.08.2020, WIEVIELE KALORIEN VERBRENNEN UNTERSCHIEDLICHE TANZARTEN ?, Abgerufen am 12. Mai 2021 von https://www.dancewearcentral.de/blog/wieviele-kalorien-verbrennen-unterschiedliche-tanzarten/

Mirabesque, 24.04.2019, Tanz als Fitness-Workout: So hoch ist der Kalorienverbrauch beim Tanzen, Abgerufen am 12. Mai 2021 von https://mirabesque.de/magazin/tanz-als-fitness-workout-so-hoch-ist-der-kalorienverbrauch-beim-tanzen

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.