Snickers Protein Eis – Deine eiskalte Proteinbombe

Jenny Tröger, Rezepte, 30. August 2019

proteinreiche Ernährung

Snickers Protein Eis

Bei so heißen Temperaturen brauchen wir einfach eine Abkühlung! Umso besser, wenn du mit dem leckeren Protein Eis auch gleich deinen Eiweißbedarf decken kannst, oder?!

Snickers zählt wohl zu den kalorienreichsten Süßigkeiten. Dabei hat es seinen besonderen Geschmack einer Hülsenfrucht zu verdanken: Der Erdnuss. Diese gilt dank dem enthaltenen Magnesium als Nervennahrung. Sie liefert aber auch viel Eiweiß und ist deshalb der Star in unserem Protein Eis Rezept.

So leicht kannst du dir dein Protein Eis selbst zaubern:

Snickers Protein Eis

Es ist heiß und du hast Lust auf eine süße Erfrischung – Dann ist das Snickers Protein Eis genau richtig! Es ist super schnell und einfach zubereitet. Du brauchst es bloß eine Stunde in den Gefrierschrank zu stellen und schon kannst du es genießen.
Gericht Dessert, Snack
Land & Region Deutsch
Vorbereitungszeit 3 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen
Kalorien 490kcal

Zutaten

  • 2 gefrorene Bananen
  • 2 EL Erdnussbutter (ungesüßt)
  • 50 g Erdnüsse
  • 20 g Kakaonibs
  • Proteinpulver nach Bedarf

Zubereitung

  • Schäle die Bananen, schneide sie in Scheiben und friere sie ein paar Stunden vor der Zubereitung ein.
  • Dann werden sie gemixt oder püriert.
  • Vermische sie mit den Erdnüssen, Kakaonibs und ggfs. deinem Proteinpulver.
  • Die Hälfte der Masse kommt nun in ein Gefäß deiner Wahl. 
  • Rühre die Erdnussbutter mit etwas Wasser an, sodass sie eine flüssigere Konsistenz bekommt. Unser Tipp: eine Prise Salz dazu!
  • Gieße die Hälfte der Erdnussbutter nun über deine Bananen-Masse. 
  • Nun kommt der Rest der Masse darüber und die andere Hälfte der Erdnussbutter bildet die oberste Schicht.
  • In die Mitte kannst du noch ein paar Erdnussstückchen geben – das Auge isst schließlich mit. 
  •  Stelle nun dein Eis für eine weitere Stunde in dein Gefrierfach. Danach kannst du es genießen – Yummyyy!

Welches Eiweißpulver für dein Protein Eis?

Egal ob, Fitness-Neuling oder erfahrener Kraftsportler – die meisten greifen auf verschiedene Eiweißpulver zurück, um ihren erhöhten Proteinbedarf durch viel Sport zu decken.

Dabei gibt es inzwischen auf dem Markt nicht nur das klassische Whey, sondern auch Casein und viele vegane Proteinpulver-Alternativen.

Wir beraten dich, welche Proteinquelle für dich und deine Trainingsziele sinnvoll ist:

www.online-trainer-lizenz.de/blog/proteinpulver-guide/

Besonders lecker schmecken in diesem Eis auf jeden Fall Proteinpulver mit Vanille-, Bananen- oder Cookies-Geschmack.

Wie viel Eiweißpulver kommt in das Protein Eis?

Wie viel Proteinpulver du in dein Eis machen solltest, können wir dir so einfach nicht beantworten. Denn deine individuelle Zielsetzung im Training entscheidet über deinen Proteinbedarf.

Betreibst du intensives Krafttraining, brauchst du mehr Protein, um die Muskelzellen zu reparieren, als jemand, der regelmäßig Cardio-Training betreibt.

Als Faustregel kannst du dir merken:

  • 1,5g – 1,8g Eiweiß pro kg Körpergewicht am Tag für moderaten Sport
  • 1,8g – 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht am Tag für Kraftsportler

Egal wie viel Eiweiß du in dein Eis gibst – Das Wichtigste ist, dass es dir gut schmeckt! 🙂

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




Abonniere unseren FitLetter

Du bekommst jede Woche Tipps für ein gesundes und fittes Leben
und erfährst als erstes von unseren Live-Webinaren, Aktionen und Rabatten.