Für Muskelaufbau brauchst du einen Kalorienueberschuss

Benötigt man für den Muskelaufbau tatsächlich einen Kalorienüberschuss?

Der Prozess im menschlichen Körper für den Muskelaufbau ist sehr komplex und wird von sehr vielen Faktoren beeinflusst. Davon sind einige tatsächlich nennenswert und wiederum andere zu vernachlässigen.

Es ist ohne jeden Zweifel der Fall, dass die Muskelaufbauprozesse im menschlichen Körper Energie benötigen. Die daraus schlussfolgernde Annahme ist sehr häufig, dass man nun mehr Kalorien als man verbraucht zuführen muss, um Muskulatur aufbauen zu können. Für diesen Zweck definieren wir den Überschuss als die Menge an Kalorien, die wir zusätzlich zu unserem üblichen Verbrauch essen müssen, um die für den Muskelaufbau nötigen Kalorien energetisch auszugleichen.

 
KOSTENLOSER ZUGANG zum KALORIENRECHNER

Kostenloser Kalorienrechner

Mit unserem Kalorienrechner kannst du deinen Tagesbedarf an Kalorien und Makronährstoffen errechnen lassen. Trage dich jetzt ein und erhalte kostenlos Zugang!

Hiermit meldest du dich zum OTL FitLetter an und willigst damit ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Widerruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Ein Kalorienüberschuss ist kein Garant für Muskelaufbau!

Viel wichtiger als ein Kalorienüberschuss ist die sogenannte positive Stickstoffbilanz. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass mehr Proteine im Körper eingelagert als verbrannt werden. Nur dann kann der Körper effektiv Muskulatur aufbauen. Dies erreicht man pauschal gesagt durch sinnvoll gesetzte Trainingsreize in Kombination mit einem hohen Proteinkonsum. In der Theorie könnte man also auch im Kaloriendefizit Muskulatur aufbauen.

Trotzdem hat sich in der Praxis ein Kalorienüberschuss durchgesetzt, da diese Methode um ein Vielfaches besser funktioniert. Ein Grund hierfür ist zum einen die überschüssige Energie, die in das Training und somit in die Leistung sowie in die Regeneration fließt. Zum anderen gerät der Körper durch den Überschuss nicht in eine Situation, in welcher er die Muskelaufbauprozesse hinter die Versorgung lebenswichtiger Funktionen setzen muss, wie es häufig in einer langen Diät der Fall ist.
Aus diesen Gründen empfiehlt es sich, je nach Trainingsstand, Geschlecht und Zielsetzung ein Kalorienüberschuss von 100 – 500 kcal/Tag einzuhalten, um optimal Muskulatur aufbauen zu können!

 

Quellen:

Helms, E., Valdez, A., Morgan, A. (2015). The Muscle and Strength Pyramid – Nutrition. Abrufbar unter: https://muscleandstrengthpyramids.com (Letzter Abruf: 24.09.2017)

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Weitere interessante Artikel

Langhantelrudern – Training für den gesamten Rücken

Das Langhantelrudern trainiert deinen gesamten Rücken – Sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. In diesem Artikel lernst du die optimale Technik.

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Was bringen Trainingsbooster?

Trainingsbooster versprechen mehr Leistung, Pump & Konzentration. Was steckt wirklich dahinter? Sind Booster sinnvoll oder sogar gefährlich?

Weiterlesen
Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wie funktioniert Muskelaufbau?
Jetzt den nächsten Artikel lesen! Wie funktioniert Muskelaufbau?