Hummus aus Bohnen

Hummus aus weißen Bohnen

Die Grundzutat von Humus sind Kichererbsen. Bei uns aber nicht! Wir verwenden heute weiße Bohnen, da diese sich wunderbar zum Pürieren eignen und außerdem viel kalorienärmer sind!

Gratis E-book mit 148 gesunden RezepteN

E-Book gesunde Rezepte
Wir schenken dir ein Rezeptbuch mit 148 gesunden Rezepten für eine ausgewogene Ernährung, die dich in deiner Gesundheit und Fitness maximal unterstützen. Einfach herunterladen und nachkochen!

Hiermit meldest du dich zum OTL FitLetter an und willigst ein, dass du in Zukunft über Neuigkeiten oder Rabattaktionen informiert werden darfst. Widerruf ist natürlich jederzeit möglich. Datenschutzbestimmungen

Hummus schmeckt wunderbar nussig und eignet sich hervorragend als Dip oder Brotaufstrich. Da er sehr dominant in seinem Geschmack ist, haben wir uns als Beilage für knackige Gemüsesticks entschieden.

Hummus aus weißen Bohnen

Hast du schonmal Hummus mit weißen Bohnen anstelle von Kichererbsen probiert? Diese eigen sich wunderbar zum Pürieren und sind viel kalorienärmer.
Gericht Snack
Land & Region vegan
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 420kcal
Autor Jenny Tröger

Zutaten

  • 1 Dose weiße Bohnen
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL (Soja)Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 1/2 EL Tahin oder Sesamsamen
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika)

Zubereitung

  • Wasche alle Bohnen gut ab und gebe den Großteil davon in ein Gefäß.
  • Gib nun die anderen Zutaten dazu und püriere alles miteinander.
  • Die übrig gebliebenen Bohnen geben wir nach und nach mit dem Sesam dazu, damit davon noch ein paar gröbere Stücke übrig bleiben.
  • Würze deinen Hummus mit Salz und Zitrone, bis dein gewünschter Geschmack erreicht ist. Gerne kannst du auch noch ein paar Chiliflocken oder frische Kräuter, wie Thymian hinzufügen.
  • Jetzt in eine schöne Schüssel geben und mit etwas Olivenöl und Sesam dekorieren.
  • Beim Gemüse haben wir uns für Gurke und rote Paprika entschieden. Gurke ist super erfrischend und rote Paprika enthält viel Vitamin C. Beides einfach in Streifen schneiden und zum Hummus servieren.

Wir freuen uns auf Eure Bilder! (:

https://www.instagram.com/onlinetrainerlizenz/

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Porridge herzhaft – Schmeckt das?
Jetzt den nächsten Artikel lesen! Porridge herzhaft – Schmeckt das?