Autor

Philip Hegel

Rezepte, 2. August 2023

Hi, mein Name ist Philip.

Ich bin 44 Jahre alt und einer der Autoren im OTL Blog. An der
Erfahre mehr...

4 Nicecream Rezepte: Veganes Eis selber machen

4 Nicecream Rezepte – Veganes Eis selber machen

Wenn die Sonne strahlt, die Temperaturen ansteigen und das sommerliche Wetter uns nach einer kühlen Leckerei verlangen lässt, ist Eis die perfekte Wahl. Doch wer sagt, dass Eis immer mit Milch und Zucker zubereitet werden muss und für die Fitness begeisterten unter uns ein No-Go ist? Wir nicht! Denn auch Sportler dürfen sich hin und wieder ein erfrischendes, leckeres Eis, unabhängig von der Ernährungsweise, gönnen. Deshalb wurde die Nicecream entwickelt: Diese leckeren Eis-Variationen sind nicht nur vegan und zuckerfrei, sondern auch völlig frei von unnötigen Zusatzstoffen, sodass sie sich perfekt in jeden Lebensstil integrieren lassen.

Außerdem bieten sie eine ausgezeichnete Möglichkeit, deine Ernährung mit einer Menge an natürlichen Zutaten und frischen Früchten aufzupeppen. Es gibt sie in vielen erdenklichen Varianten: Nicecream mit Schoko oder Banane, mit Früchten oder Spekulatius. Du kannst Nicecream auch ganz leicht selber machen. Für all jene, die den Sommer sorgenfrei genießen und dabei nicht auf ihre Ernährung achten wollen, stellen wir unsere köstlichen Nicecream Rezepte vor. Denn gesund zu leben bedeutet nicht, auf Genuss verzichten zu müssen.

Was ist Nicecream?

Es gibt nichts Schöneres, als einen heißen Sommertag mit einem eiskalten Genuss zu versüßen. Doch während die herkömmliche Eiscreme oft mit Zucker und Milchprodukten zubereitet wird, gibt es eine ebenso köstliche und weitaus gesündere Alternative: Die Nicecream.

Das Wort Nicecream setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern nice, was nett oder gut bedeutet und Ice Cream, was Eiscreme bedeutet. Es handelt sich dabei um eine vollkommen vegane Eiscreme, die im Grunde als Basis aus nur einer Zutat besteht: gefrorenen Bananen. Diese werden püriert, bis sie eine samtige, cremige Konsistenz erreichen, die der von traditionellem Eis in nichts nachsteht. Das Ergebnis ist ein köstlicher, natürlicher und gesunder Eisgenuss, der frei von zugesetztem Zucker und Milchprodukten ist, aber dennoch den Gaumen erfreut. Nicecream ist der Beweis, dass gesunder Genuss keine Kompromisse bedeutet.

Was sind die Hauptzutaten von Nicecream?

Das Tolle an der Nicecream ist ihre einfache Zusammensetzung. Ihr Hauptbestandteil, und das Geheimnis ihrer cremigen Konsistenz, sind gefrorene Bananen. Sie bilden die Basis und geben der Nicecream ihre natürliche Süße, ganz ohne zusätzlichen Zucker. Wenn die Bananen reif sind, bevor sie eingefroren werden, liefert das sogar noch mehr Süße und einen intensiveren Geschmack.

Aber das ist natürlich nicht alles. Während die Bananen das Grundgerüst für die Nicecream bilden, kann ihre tatsächliche Geschmacksrichtung durch eine breite Palette an zusätzlichen Zutaten bestimmt werden. Du kannst zum Beispiel gefrorene Beeren, Mangos oder Pfirsiche hinzufügen, um eine fruchtige Note zu bekommen. Wenn du eine Vorliebe für Schokolade hast, kann roher Kakao oder sogar vegane Schokolade hinzugefügt werden.

Zusätze wie Nüsse, Samen, Gewürze oder sogar Superfoods können auch eingemischt werden, um der Nicecream zusätzliche Nährstoffe zu verleihen. Von Chiasamen, über Leinsamen, bis hin zu Proteinpulver – die Möglichkeiten sind endlos. Und genau das macht Nicecream so einzigartig und vielseitig – sie ist nicht nur gesund und vegan, sondern auch unglaublich anpassungsfähig, um deinem Geschmack und den Ernährungsbedürfnissen gerecht zu werden.

Eine kleine Schale mit selbstgemachtem veganen Erdbeer-Joghurt Eis. Ein kleiner Holzlöffel mit etwas von dem Eis liegt in der Schale.

Kann ich Nicecream auch ohne Bananen machen?

Ja, du kannst definitiv Nicecream auch ohne Bananen herstellen! Obwohl Bananen aufgrund ihrer natürlichen Süße und cremigen Konsistenz bei der Herstellung von Nicecream häufig verwendet werden, gibt es Alternativen, die du verwenden kannst, wenn du nicht so sehr auf Bananen stehst oder eine Abwechslung suchst.

Eine Möglichkeit ist die Verwendung von gefrorener Avocado. Avocado hat eine ebenso cremige Textur wie Bananen und kann eine hervorragende Basis für Nicecream sein, insbesondere in Kombination mit süßen Früchten wie Mango oder Beeren. Eine andere Alternative ist gefrorener Joghurt auf Pflanzenbasis. Pflanzlicher Joghurt, insbesondere Kokosjoghurt, ist eine großartige Basis für eine cremige Nicecream und kann leicht mit deinen bevorzugten Früchten und Aromen gemischt werden.

Du kannst natürlich auch gefrorene Beeren oder anderes Obst als Basis verwenden. Obwohl die Konsistenz in diesem Fall weniger cremig sein kann, bekommst du immer noch eine köstliche, erfrischende und gesunde Eiscremealternative. Es ist alles eine Frage der Experimentierfreudigkeit und der Anpassung an deinen Geschmack und deine Vorlieben.

Kann ich Nicecream selber machen?

Das Schöne an Nicecream ist, dass sie so leicht selbst herzustellen ist! Alles, was du brauchst, sind reife Bananen und einen leistungsfähigen Mixer oder eine Küchenmaschine. Schneide einfach deine Bananen in Scheiben und friere sie ein. Sobald sie gefroren sind, gibst du sie in den Mixer und verarbeitest sie, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Du kannst nach Belieben zusätzliche Zutaten hinzufügen, wie Beeren, Nüsse oder Gewürze, um deinen eigenen einzigartigen Geschmack zu kreieren. Innerhalb weniger Minuten hast du eine leckere, gesunde und vegane Eiscreme zubereitet.

Welchen Mixer benötige ich für Nicecream?

Für die Herstellung von Nicecream benötigst du einen leistungsfähigen Mixer oder eine Küchenmaschine, die dazu in der Lage ist, gefrorene Früchte zu einer glatten, cremigen Masse zu verarbeiten. Ein Hochleistungsmixer ist ideal, da er in der Regel über genügend Kraft verfügt, um gefrorene Früchte schnell zu zerkleinern und gleichzeitig die Konsistenz beizubehalten. Es gibt eine Menge Marken und Modelle auf dem Markt. Suche dir in deiner Preiskategorie einen aus und achte darauf, dass er stark genug ist, um mit den gefrorenen Früchten umzugehen und die perfekte, eisige Konsistenz deiner Nicecream zu erzielen.

Vier einfache Rezepte zum Selbermachen

Bei heißen Temperaturen darf im Sommer ein kühles Eis zur Erfrischung nicht fehlen. Auch Fitnessfans und Veganer müssen nicht verzichten. Unsere Nice Cream Rezepte sind vegan, zuckerfrei, ohne unnötige Zusatzstoffe und super lecker!

Nicecream Grundrezept - veganes Eis mit Banane
Drucken Pin
5 from 1 vote

Nicecream Grundrezept mit Banane

Bananeneis aus der Eisdiele schmeckt nicht besser. Dieses Nicecream Rezept kannst du pur genießen oder mit deinen Lieblingszutaten toppen.
Gericht Dessert
Küche vegan
Keyword Eis, Nicecream
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Portionen 2 Portionen
Kalorien 244kcal

Zutaten

  • 4 reife Bananen
  • 2 EL Mandel- oder Hafermilch
  • Toppings nach Wahl z.B. Früchte, Nüsse, Kokosraspel…

Zubereitung

  • Schneide die Bananen in grobe Stücke.
  • Friere sie nun für mindestens 4 Stunden ein.
  • Hole die Bananenstücke aus dem Gefrierschrank und gib sie zusammen mit der Mandel- oder Hafermilch in den Mixer.
  • Alternativ kannst du auch mit einem Pürierstab arbeiten, dazu muss die Banane allerdings etwas mehr antauen.
  • Richte die Nicecream in Schüsseln an. Du kannst dein Eis jetzt nach Belieben mit weiteren Zutaten toppen.
  • Tipp: Für eine extra Portion Protein kannst du 1-2 EL Proteinpulver mit Vanille-, Cookie- oder Bananengeschmack hinzufügen.

Hinweis

Nährwerte für eine Portion:
  • Kalorien: 244 kcal
  • Eiweiß 3 g
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Fett: 1 g
(Bitte beachte, dass die Nährwertangaben schwanken können und keine Toppings sowie kein Proteinpulver enthalten.)

Veganes Schoko Eis selber machen
Drucken Pin
5 from 1 vote

Veganes Schoko-Eis

Schokoladeneis muss nicht ungesund sein! Diese Variante ist vegan, proteinreich und unglaublich lecker.
Gericht Dessert
Küche vegan
Keyword Eis, Nicecream, Schokolade
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Ruhezeit 4 Stunden
Portionen 2 Portionen
Kalorien 280kcal

Zutaten

  • 4 reife Bananen
  • 2 EL Mandel- oder Hafermilch
  • 2 EL Kakaopulver
  • 30 g gehackte Zartbitterschokolade (optional)
  • 2 EL Schoko-Proteinpulver (optional)
  • Toppings nach Wahl

Zubereitung

  • Schneide die Bananen in grobe Stücke.
  • Friere sie nun für mindestens 4 Stunden ein.
  • Hole die Bananenstücke aus dem Gefrierschrank und gib sie zusammen mit der Mandel- oder Hafermilch in den Mixer.
  • Füge nun das Kakaopulver hinzu.
  • Wenn du magst, kannst du auch noch Proteinpulver hinzufügen.
  • Hebe anschließend wahlweise die gehackte Schokolade unter.
  • Richte die Schoko-Nicecream in Schüsseln an. Du kannst dein Eis jetzt nach Belieben mit weiteren Zutaten toppen.

Hinweis

Nährwerte für eine Portion:
  • Kalorien:  280 kcal
  • Eiweiß 5 g
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Fett: 3 g
(Bitte beachte, dass die Nährwertangaben schwanken können und keine Toppings sowie kein Proteinpulver enthalten.)
veganes Vanille Eis selber machen
Drucken Pin
5 from 1 vote

Veganes Vanille Eis

Ein kleiner Twist verwandelt das Nicecream Grundrezept in veganes Vanilleeis. 
Gericht Dessert
Küche vegan
Keyword Eis, Nicecream, Vanille
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Portionen 2 Portionen
Kalorien 258kcal

Zutaten

  • 4 reife Bananen
  • 2 EL Soja-Milch
  • 1 Vanilleschote (oder Flavdrops)
  • Toppings nach Wahl

Zubereitung

  • Schneide die Bananen in grobe Stücke.
  • Friere sie nun für mindestens 4 Stunden ein.
  • Hole die Bananenstücke aus dem Gefrierschrank und gib sie zusammen mit der Sojamilch in den Mixer
  • Entferne das Mark der Vanilleschote und gib es zu deiner Nicecream.
  • Alternativ kannst du auch mit einem Pürierstab arbeiten, dazu muss die Banane allerdings etwas mehr antauen.
  • Richte die Nicecream in Schüsseln an.
  • Du kannst dein Eis jetzt nach Belieben mit weiteren Zutaten toppen.
  • Wenn du keine Vanilleschote hast, kannst du auch mit Vanille-Flavdrops oder Vanille-Sojamilch arbeiten.

Hinweis

Nährwerte für eine Portion:
  • Kalorien: 258 kcal
  • Eiweiß 3 g
  • Kohlenhydrate: 57 g
  • Fett: 2 g
(Bitte beachte, dass die Nährwertangaben schwanken können und keine Toppings sowie kein Proteinpulver enthalten.)
Veganes Eis mit Kokosmilch: Nicecream ohne Banane
Drucken Pin
5 from 1 vote

Veganes Eis mit Kokosmilch – Nicecream ohne Banane

Als Low Carb Variante kann Nicecream auch ohne Banane, dafür mit Beeren und Kokosmilch zubereitet werden.  
Gericht Dessert
Küche vegan
Keyword Eis, Kokos, Nicecream
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 252kcal

Zutaten

  • 300 g Gefrorene Beeren
  • 150 ml Kokosmilch
  • Toppings nach Wahl

Zubereitung

  • Gib die gefrorenen Beeren zusammen mit der Kokosmilch in einen Mixer und verarbeite die Zutaten zu einer cremigen Masse.
  • Nach Belieben toppen und genießen!
  • Tipp: Für eine extra Portion Protein, füge 1-2 EL Proteinpulver deiner Wahl hinzu.

Hinweis

Nährwerte für eine Portion:
  • Kalorien: 252 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Fett: 20 g
(Bitte beachte, dass die Nährwertangaben schwanken können und keine Toppings sowie kein Proteinpulver enthalten.)

Falls du das Ganze noch proteinreicher gestalten möchtest, kannst du einfach ein Proteinpulver nach Wahl hinzufügen. Wir legen dir das Total Vegan Protein von More Nutrition ans Herzen.Werbung

Übrigens: Diese und grundsätzlich alle veganen Rezepte eignen sich für dich auch optimal, wenn du Laktose nicht gut verträgst. Einen ganzen Beitrag darüber, wie du dich bei einer Laktoseintoleranz proteinreich ernähren kannst, findest du hier.

Wikipedia, Schokolade, abgerufen am 26.07.2023 von: https://de.wikipedia.org/wiki/Schokolade 

Planet Wissen, Lebensmittelgewürze, abgerufen am 26.07.2023 von: https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/lebensmittel/gewuerze/index.html

Teile dieses Wissen mit deinen Sportsfreunden


Schlagwörter:
Ernährungsformen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten




Weitere interessante Artikel

Online Trainer Lizenz
10. Mai 2018
Lesezeit: 3 Min.

Was passiert beim Abnehmen im Körper?

Abnehmen ist ein häufiges Gesprächsthema und dabei ist eine Frage von essenzieller Bedeutung und dennoch denken kaum Menschen...

Mehr erfahren

Online Trainer Lizenz
27. Januar 2022
Lesezeit: 5 Min.

Interview mit OTL-Absolventin Laura: So hat sie ihre Ziele erreicht

Dank meiner inzwischen 4 OTL-Ausbildungen konnte ich während meinem Studium als Fitness- und Ernährungstrainerin in einem Stu...

Mehr erfahren

Philip Hegel
12. Juli 2023
Lesezeit: 10 Min.

Gesunde Snacks für unterwegs: Energieboost für aktive Sommerabenteuer

Praktische und gesunde Snack-Rezepte, die nicht nur köstlich sind, sondern auch reich an Nährstoffen, um dein Energielevel ho...

Mehr erfahren