Kostenlos testen

Mache deine Lebensphilosophie zum Beruf

Yogalehrer Ausbildung

4.6 / 5.0 (aus 124 Bewertungen bei fernstudiumcheck.de)
Jetzt
Rabatt
sichern

Yoga-Pilates-Paket:
Yogalehrer Ausbildung + Pilates-Trainer-Lizenz (Spare 87 €)

Mehr erfahren

Mehrere Rabatte und Gutscheincodes sind nicht kombinierbar.

Alles Wichtige zur Yogalehrer Ausbildung auf einen Blick

Beginne jetzt deine Reise zu dir selbst und werde Yogalehrer in deinem Tempo!

Die richtige Yogapraxis kann dein Leben positiv veränder

Eine transformative Erfahrung kann über den Bereich deiner Vorstellungskraft hinausreichen. Vor allem in Begleitung eines vertrauten Lehrers, umgeben von einer Gemeinschaft mit Gleichgesinnten ist es gut möglich, später einmal selbst zum gefragten Lehrer zu werden. Mit einer Ausbildung zum Yogalehrer Online kannst du Yoga einfach für dich selbst praktizieren oder andere mit deiner Yoga Lizenz unterrichten. Mit dem Beginn der Yogalehrer-Ausbildung entscheidest du dich für fundiertes Wissen im Bereich deiner Leidenschaft. Damit stehst du am Anfang von etwas GROSSEM! – Starte jetzt und lerne in deiner ganz eigenen Geschwindigkeit!

Die Yogalehrer-Ausbildung für deine persönliche Weiterbildung

Erlerne die breit gefächerte Vielfalt des Yoga und werde dein eigener Guru und Yoga Trainer. Durch Atemtechniken, kräftigende und dehnende Bewegungen, die Wahrnehmung von Körper und Geist bringst du dich in Einklang mit der Yogalehrer Ausbildung. Steigere deine Kraft und Beweglichkeit, schaffe dir einen Ausgleich zum Alltag oder eine Energiequelle, um diesen gelassener bestreiten zu können.

Wie alle Yogaformen zielt auch das Power Vinyasa Yoga darauf ab, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die Mischung aus Vinyasa Yoga und Power Yoga erschafft eine kraftvolle und ausgeglichene Yogaform. Beim Vinyasa Yoga sind die Übergänge zwischen den Asanas fließend und folgen dem Rhythmus der Ein- und Ausatmung. Die Übungen aus dem Power Yoga sind kraftvoll und trainieren den ganzen Körper, die du in der Online Yoga Ausbildung lernst. Für Praktizierende, aber auch für Yogaeinsteiger ist dies eine optimale Mischung aus sportlichem Training und Entspannung als Yogalehrer.

Was sind die Inhalte der Yogalehrer Ausbildung?

Entdecke die Geschichte des Yoga und werde Experte der Yogalehre

In der Ausbildung lernst du die elementaren Asanas, die Yogaphilosophie, die Lehre der Bandhas und Übungen zur Energielenkung, die mithilfe von Muskelkontraktionen im Inneren des Körpers arbeiten. Außerdem erlernst du die Funktionen der Chakren und bekommst praktische Umsetzungsstrategien an die Hand, um zukünftig professionell als Yogalehrer arbeiten zu können.

Von der Entstehungsgeschichte des Yoga über Entspannungs- und Meditationstechniken bis hin zur richtigen Atmung und den vielseitigen Übungen, den Asanas: Unsere Yogadozenten nehmen dich an die Hand und lehren dich alles, was du über die Yogapraxis wissen musst. Zusätzlich wirst du mit über 7 Stunden praxisorientiertem Videomaterial auf die Karriere als Yogalehrer vorbereitet.

Dein Weg mit der Ausbildung zum Yogalehrer

Nach der Ausbildung bist du in der Lage, die Yogalehre auf deine ganz eigene Art an andere weiterzugeben, individuell auf deine Kunden einzugehen und sie zu optimalen Ergebnissen zu führen. Außerdem hast du das Handwerkszeug, um deinen eigenen Körper und Geist in Einklang zu bringen. Auch wenn dein Alltag manchmal stressig ist, bleibst du gelassen und positiv, weil du verstehst, dass dein Wohlbefinden in deiner Hand liegt.

Regelmäßige Live-Webinare für deine Fragen

Natürlich lassen wir dich mit den Lehrinhalten nicht allein. In regelmäßigen, freiwilligen Live-Webinaren kannst du offene Fragen oder Unklarheiten direkt live an unsere Fitness- und Ernährungsexperten richten.

Sei dabei und tausche dich mit anderen Absolventen sowie mit unseren Experten in einer anschließenden Live-Q&A-Session aus.

Mit der OTL-Campus-App noch bequemer unterwegs lernen

Du kannst Lehrskripte und Videos ohne Internetverbindung ansehen, wenn diese vorher heruntergeladen wurden. Die OTL-Campus-App ist ab sofort im Google Play Store und im Apple App Store verfügbar.

Die Yogalehrer-Ausbildung ist in 18 Kapitel gegliedert:

Modul 1: Was ist Yoga?
Erfahre mehr über Power Vinyasa Yoga

Modul 2: Historie – Buddhismus und Buddha

Modul 3: Die Yogaformen und -stile unserer Zeit

Modul 4: Der achtgliedrige Weg – Yoga nach Patanjali

Modul 5: Was sind Asanas?

Modul 6: Bandhas

Modul 7: Chakrenlehre

Modul 8: Atmung und Kontrolle – die Kunst des Pranayama

Modul 9: Ein guter Yogalehrer

Modul 10: Die räumliche Umgebung im Yoga

Modul 11: Meditation und Entspannung

Modul 12: Unterrichtsetikette

Modul 13: Die yogaspezifische Anatomie

Modul 14: Aufbau einer Power-Vinyasa-Yoga-Stunde
Zum Blogpost Tipps für deine erste Yogastunde

Modul 15: Asanas – Übungskatalog

Modul 16: Der Sonnengruß
Erfahre mehr über den Sonnengruß

Modul 17: Kontraindikationen und Besonderheiten

Modul 18: Begriffe, die man kennen sollte

Yogalehrer Ausbildung – Voraussetzungen

Du kannst direkt loslegen!

Wenn du das 18. Lebensjahr vollendet hast, kannst du direkt mit deiner Ausbildung loslegen und dir das notwendige Fachwissen online aneignen, um als Yogalehrer beruflich Fuß zu fassen.
Es werden mindestens 6 bis 12 Monate praktische Erfahrungen empfohlen.

Du kannst aber beruhigt sein, denn du hast die Möglichkeit, dir die notwendige Erfahrung und Praxis auch während der Ausbildung anzueignen. Von uns bekommst du die Zeit, die du benötigst.

Idealerweise praktizierst du währenddessen 2- bis 3-mal pro Woche Yoga an anerkannten Schulen, um die Lehre zu verinnerlichen und Abläufe zu festigen.

Yoga ist viel mehr als eine Sportart, die man mal schnell so nebenbei erlernt. Yoga ist eine innere Einstellung und erfordert großes Interesse und Begeisterung für diesen Bereich. Wenn du von der Yogalehre und ihren vielen Vorteilen überzeugt bist, fällt es dir leicht, die nötigen Übungen und Techniken zu erlernen und auch weiterzugeben.

Ist die Yogalehrerausbildung überhaupt das Richtige für mich?

Werde dir zunächst einmal bewusst, warum du Yogalehrer werden willst:

  • Soll Yoga wirklich mehr als dein Hobby werden?
  • Liegt es dir am Herzen, anderen dein Wissen zu vermitteln?
  • Möchtest du dich in Zukunft immer weiter mit Yoga auseinandersetzen?
  • Möchtest du deine eigene Praxis verbessern?
  • Möchtest du anderen Menschen etwas Gutes tun und ihnen helfen?
  • Geht es dir mehr um eine Herzensangelegenheit als um Geld, Erfolg und Ruhm?

Wenn du diese Fragen mit Ja beantworten kannst, solltest du dich definitiv für eine Yoga-Ausbildung entscheiden. Wir begleiten dich auf deinem Weg.

An wen richtet sich die Yoga-Ausbildung?

Unsere Yoga Ausbildung richtet sich an alle, die bereits Yogaerfahrungen in der Praxis gesammelt und nun Lust haben, diese auch professionell für sich selbst oder für andere zu vermitteln. Unsere Ausbildung ist also für all diejenigen gedacht:

  • Für die Yoga mehr ist als ein Hobby und die sich noch intensiver mit Yoga auseinandersetzen wollen.
  • Die nach einer fundierten und qualitativ hochwertigen Ausbildung suchen, um ihr Potenzial zu entfalten.
  • Die ihr Wissen vertiefen wollen oder nach einer beruflichen Veränderung suchen.
  • Die andere Menschen für Yoga begeistern und die Philosophie weitergeben wollen.
  • Die sich einen intensiven und umfassenden Zugang in die Theorie und Praxis des Yoga wünschen, um sich danach als Yogalehrer zu etablieren.
  • Die bereits Trainer sind und eine Sportart wie Pilates, Fitness oder Rehasport unterrichten und ihr Repertoire und ihren Handlungsspielraum erweitern möchten.

Besonders interessant ist die Ausbildung auch für:

  • Angehörige von Gesundheitsberufen (Krankenschwestern, Ernährungsberater, Massagetherapeuten, Lebensberater, Personal Trainer)
  • Studenten und Lehrer (Berufsberater, Studenten, Professoren)
  • Reisende (Berater, Flugbegleiter)
  • Mütter und Väter (Mütter im Haushalt, Schwangere, berufstätige Eltern) und viele mehr

Im Prinzip sind dies Menschen, die die alte Weisheit des Yoga LIEBEN, aber erkennen, dass es einfach im normalen Alltag nicht praktikabel ist, 10 bis 20 Wochenenden hintereinander in einem Yogastudio zu sitzen.

Wenn das auf dich zutrifft, dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten dir eine flexible Ausbildung, in der du alle Inhalte erlernst, die dafür notwendig sind, ein achtsames Leben nach deinen Vorstellungen zu führen!

Staatlich geprüfte Yoga-Ausbildung

Wir bieten einen fachlich korrekten, pädagogisch sinnvoll aufgebauten und professionellen Fernlehrgang.
Das OTL-Zertifikat ist lebenslang gültig und kann grundsätzlich weltweit genutzt werden (Einzelfallentscheidung der Studios).

OTL-Zertifikat

Anders als bei anderen Akademien ist das OTL-Zertifikat lebenslang gültig. Wir schicken dir auch gern ein Zertifikat in englischer Sprache zu, das du weltweit nutzen kannst. Für diesen Service berechnen wir einmalig 23,27 €.

ZFU-zugelassen

Der von uns angebotene Lehrgang ist unter folgender Nummer von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen: 7337019. Die ZFU entscheidet bundesweit über die Zulassung von Fernlehrgängen und arbeitet auf der Grundlage des Fernunterrichtsschutzgesetzes (FernUSG).

EQF Level 3

Die Ausbildung orientiert sich an EQF Level 3.

TÜV-Süd-zertifiziert

Online Trainer Lizenz ist nach der DIN ISO 9001 geprüft.

Wird die Yogalehrer Ausbildung von Online Trainer Lizenz als 200UE Kursausbildung von der Yoga Alliance akzeptiert?

Für eine Registrierung als Yogalehrer bei der Yoga Alliance sind bei der Ausbildung strenge Voraussetzungen zu beachten.

Hierauf verzichten wir bewusst, da wir zum einen ein äußerst flexibles Lernsystem anbieten und zum anderen uns bereits ein praktischer Nachweis vorliegen muss, um die Prüfung antreten zu können.

Als Online Akademie bieten wir ortsunabhängiges Lernen in deinem persönlichen Tempo. Hier kommt unser Lehr- und Lernsystem mit den Kooperations-Anforderungen der Yoga Alliance leider nicht zusammen. Die Yoga Alliance fordert 200 sogenannte "Classroom Hours", wovon der allergrößte Teil in Präsenz stattfinden muss. "Non Contact Hours" im Fernstudium lässt die Yoga Alliance nicht gelten.

Im Minimum müssen 160 Stunden in einem Yogastudio vor Ort absolviert werden. Das schaffst du nur durch Absolvieren eines Yoga-Intensivkurses. Diese Kurse dauern meist um die 30 Tage und inkludieren eine tagtägliche Yogapraxis über viele Stunden.

Aber ob du nun Mitglied einer Allianz bist oder nicht: Letzten Endes stehst du als Trainer vor deinen Kunden und möchtest sie für das, was du liebst und gerne machst begeistern und dazu motivieren, mitzumachen. Hier spielt zuallererst deine Ausstrahlung und deine Qualifikation eine entscheidende Rolle. Wenn du eine ambitionierte Yogi bist, benötigst du also keine Allianz.

Mehr Infos zur Anerkennung und zum Zertifikat findest du in den FAQ und weitere Informationen zu unserer Qualität findest du hier.

Deine Möglichkeiten nach der Yoga-Ausbildung

Deine Zukunft als Yogalehrer

Nach der Yogalehrer Ausbildung bist du in der Lage, die Yogalehre auf deine ganz eigene Art an andere weiterzugeben und Aspekte der Philosophie in dein Leben zu integrieren.

Du entscheidest, in welche Richtung du nach der Ausbildung gehen möchtest. Wir sind natürlich dabei und freuen uns, dich auf deinem Weg zu begleiten. Wie und wo du letztendlich Yoga unterrichtest oder ob du es nur für dich selbst nutzt, ist ganz dir überlassen. Dir sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst:

  • In Firmen bzw. im BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) unterrichten
  • Größere Gruppen (in Schulen, Kindergärten oder Universitäten) unterrichten
  • Dich in privaten Trainings und in Workshops verwirklichen
  • Online-Kurse kreieren, einen Mitgliederbereich erstellen und die Lehre an andere weitergeben
  • Deine Trainings auf Fitness- und Yoga-Festivals anbieten
  • Die Welt bereisen und Retreats an wunderschönen Orten veranstalten

Entdecke deine Freiheit und löse imaginäre Ketten

Überall finden sich begeisterte Menschen, die nur darauf warten, deine spezielle Art zu lehren in Anspruch zu nehmen und in deiner Yogapraxis ihre Mitte zu finden.

Als Yogalehrer hast du die Freiheit, überall auf der Welt zu unterrichten. Es ist ein Irrglaube, dass man als Yogalehrer ortsgebunden unterrichten muss. Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du deine Praxis überall auf der Welt lehren kannst.

Wichtig ist, dass du deine limitierenden Glaubenssätze über Bord wirfst und dich auf das Ergebnis, das du erzielen möchtest, fokussierst. Sieh dich bereits jetzt als den Menschen, der du sein willst. Du bist nur noch einen Schritt entfernt von einem selbstbestimmten und erfüllten Leben.

Wie viel verdient man als Yogalehrer?

Möchtest du selbstständig Yogastunden geben? Dann solltest du anfangs mit einem Verdienst von rund 30 Euro pro Stunde rechnen. Machst du dir in der Yogaszene jedoch einen Namen, sind bis zu 60 Euro pro Stunde realistisch. Bedenke aber, dass du als Freiberufler Steuern zahlst, eine eigene Kranken- und Haftpflichtversicherung brauchst und in Krankheitsfällen oder im Urlaub kein geregeltes Einkommen hast. Auch Equipment (Yogamatten, ein Raum, Fortbildungen, Webauftritt, Marketingaktionen) kostet Geld. Auf der anderen Seite gibt es nach oben hin keine Grenzen und als Freiberufler hast du natürlich ein sehr unabhängiges und selbstbestimmtes Leben.

Solltest du jedoch eher ein sicherheitsorientierter Typ sein, so kannst du dich natürlich auch für eine Festanstellung entscheiden, in der du mit rund 2.000 Euro brutto pro Monat rechnen kannst. Feste Stellen als Yogalehrer gibt es jedoch leider nicht wie Sand am Meer.

Da der Beruf des Yogalehrers nicht geschützt ist, gibt es auch keine Bezahlung nach festen Tarifen. So ist Yoga wohl mehr eine Berufung als ein Beruf, bei der du trotz freiem Geist deine Kosten kalkulieren und dich selbst vermarkten musst. Wahrscheinlich hast du mehr Freude daran, die glücklichen und erfüllten Gesichter deiner Schüler zu sehen, als den monetären Gedanken verbissen zu verfolgen.

Chatte direkt über Whatsapp mit unserem Team

Du hast Fragen bezüglich:

  • Ausbildungs-Ablauf
  • Startzeitpunkt
  • Anerkennung
  • Prüfung

… und möchtest unverbindlich mit einem Experten über Whatsapp in Kontakt treten?

Mach jetzt den ersten Schritt und drücke den Button

Wir sind Mo-Fr von 08.00 - 20.00 Uhr für dich da.

Jetzt chatten

Buche ein kostenloses Beratungsgespräch

Du hast Fragen bezüglich:

  • Ausbildungs-Ablauf
  • Startzeitpunkt
  • Anerkennung
  • Prüfung

… und möchtest unverbindlich mit einem Experten über deine persönliche Situation sprechen?

Mach jetzt den ersten Schritt und wähle deinen Wunschtermin! 

Wir sind Mo-Fr von 08.00 - 20.00 Uhr für dich da.

Beratungsgespräch vereinbaren
Jetzt bewerbungsgespräch vereinbaren!

Neu!
in 3-24 mtl.
Raten
möglich!

Wähle deinen Zugang Wähle deine Zugangs-Art: Mini, Premium oder VIP

(Absolventen empfehlen Premium, für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis)

Mini

447,00

Einmalige Zahlung

Auch in 3-24 monatlichen Raten möglich, einfach mit PayPal "Später zahlen"
Individuelle Dauer Gratis testen Support via E‑Mail & Tel. Fitness‑Experten Webinar Lehrskript als PDF Zertifikat (digital)
zzgl. 150,00 Prüfungskosten 597,00 Gesamtpreis (inkl. freiwilliger Prüfung, umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG)

Preis‑Leistungs‑Sieger

Premium

527,00

Einmalige Zahlung

Auch in 3-24 monatlichen Raten möglich, einfach mit PayPal "Später zahlen"
Individuelle Dauer Gratis testen Support via E‑Mail & Tel. Fitness‑Experten Webinar Lehrskript als PDF Zertifikat (digital) Lehrskript gedruckt Zertifikat (gedruckt) Audiobook gratis Bonusmodule Gutschein Alle Module sofort
zzgl. 150,00 Prüfungskosten 677,00 Gesamtpreis (inkl. freiwilliger Prüfung, umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG)
VIP

687,00

Einmalige Zahlung

Auch in 3-24 monatlichen Raten möglich, einfach mit PayPal "Später zahlen"
Individuelle Dauer Gratis testen Support via E‑Mail & Tel. Fitness‑Experten Webinar Lehrskript als PDF Zertifikat (digital) Lehrskript gedruckt Zertifikat (gedruckt) Audiobook gratis Bonusmodule Gutschein Alle Module sofort Express‑Lehrskriptversand Zertifikat gerahmt VIP-Support Zertifikat auf Englisch
zzgl. 150,00 Prüfungskosten 837,00 Gesamtpreis (inkl. freiwilliger Prüfung, umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG)

Hast du noch Fragen?

Hier findest du alle Infos zum Premium- und zum VIP-Zugang für deine Ausbildung.

In nur 5 Schritten zu deiner Lizenz

Klick dich einfach durch:

1. Start:

Die Zugangsdaten für unseren Online-Campus bekommst du direkt nach Zahlungseingang per Mail.

2. Lernphase:

Los geht’s: Du entscheidest den Start deiner Ausbildung sowie Tempo und Dauer. (Bei unseren Kombi-Ausbildungen hast du zum Start für jede Ausbildung einen Zugang von 6 Monaten)

3. Zwischenprüfung:

Sobald alle Module belegt wurden, steht die Zwischenprüfung an. Diese kannst du alle 24h wiederholen und musst du für die Anmeldung zur Abschlussprüfung mind. einmal bestehen.

4. Abschlussprüfung:

Finale Prüfung besteht aus mind. zwei Teilen entweder komplett online oder an 1 individuellen Präsenztag vor Ort (Standort deiner Wahl).

5. Anerkennung:

Nach erfolgreicher Prüfung erhältst du ein lebenslang und weltweit gültiges Zertifikat.

Bereits über 22.479 Absolventen haben ihre Ausbildung bei OTL
erfolgreich abgeschlossen

Michaela J.

„... weil ich selber eher starke Power Kurse gebe, hab ich mir mal Gedanken…

Mehr erfahren

Lucy H.

„... durch die Yoga Ausbildung bei OTL bin ich generell gelassener und ruhiger…

Mehr erfahren

Pia Anna-Maria

„... ich habe die B-Lizenz schon bei OTL gemacht und bin vom Konzept sehr…

Mehr erfahren

Christine R.

„... durch die Yoga Ausbildung nochmals eine viel bessere Trainerin geworden,…

Mehr erfahren

Yogalehrer Ausbildung – Häufig gestellte Fragen

Was sind die Vorteile einer Yogalehrer-Ausbildung im Fernstudium?

Der große Wert der Ausbildung liegt in der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Theoretisches Wissen ist das Fundament. Ab einem gewissen Punkt jedoch stößt die Wissenschaft an ihre Grenzen. Erfahrungen aus der Praxis werden umso wichtiger. Für maximales Know-how musst du die Praxis am eigenen Körper erfahren und dich auf deine Instinkte verlassen.

Daher hast du bei unserer Online-Ausbildung die Möglichkeit, jedes Modul beliebig oft zu wiederholen und deine praktischen Fortschritte sowie Erfahrungen regelmäßig (zum Beispiel in unserer exklusiven Facebook-Gruppe) zu teilen. Zudem nutzt du durch die flexible Einteilung deine Zeit effizient.

Yoga ist ganzheitlich orientiert und erfasst das gesamte Menschenbild. Yoga unterstützt die Wiederentdeckung der eigenen inneren Größe und Stärke, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Davon profitierst nicht nur du, sondern auch dein Umfeld!

Wie wird bei der Online-Ausbildung ausreichend Praxiserfahrung gewährleistet?

Viele Menschen denken, dass ihnen eine Online-Yogalehrer-Ausbildung nicht das nötige Wissen und vor allem nicht die nötige Praxis vermittelt, die sie brauchen, um wirklich tief in die Weisheiten und die Welt der praktizierenden Yogalehrer einzutauchen.

Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Ausbildung so interaktiv wie möglich zu gestalten. Um deine Yogapraxis zu festigen, hast du bei uns die Möglichkeit:

  • Dein Wissen durch Online-Zwischenprüfungen zu festigen und beliebig oft zu wiederholen
  • Dich in unserer Facebook-Gruppe (exklusiv für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung) mit Gleichgesinnten auszutauschen
  • Eine komplette Yoga-Praxisstunde als Beispiel im Online-Campus zu verfolgen

So wirst du über den gesamten Ausbildungszeitraum optimal begleitet. Mehr Infos zum Ablauf eines Fernstudiums findest du hier.

Wie sieht die Abschlussprüfung der Yogalehrer Ausbildung aus?

Die Abschlussprüfung beschreibt einen theoretischen und praktischen Teil und findet zu 100 % online statt. 

Bei der Theorieprüfung gilt es aus 50 Multiple-Choice Fragen, mind. 75 % richtig zu beantworten, um zu bestehen.
Bei der praktischen Prüfung findet eine praktische Ausbildung per Video-Call zuvor statt. Hierbei gehst du zusammen mit einem Experten eine Power-Vinyasa Yoga Stunde durch. Im Rahmen der anschließenden praktischen Prüfung führst du eine Lehrprobe mit einem ca. 20 min Yoga Flow durch.

Weitere Informationen findest du hier.

An wen richtet sich die Yoga-Ausbildung?

Unsere Yoga-Ausbildung richtet sich an alle, die bereits Yogaerfahrungen in der Praxis gesammelt haben und diese nun professionell anderen vermitteln möchten, und an alle, die ihre eigene Praxis auf das nächste Level bringen wollen, um allgemein mehr Wohlbefinden und innere Ruhe zu finden. Unsere Ausbildung ist also für all diejenigen gedacht:

  • Für die Yoga mehr ist als ein Hobby und die sich noch intensiver damit auseinandersetzen möchten
  • Die nach einer qualitativ hochwertigen Ausbildung suchen, um sich fundiertes Wissen anzueignen
  • Die ihr Wissen vertiefen möchten oder nach einer beruflichen Veränderung suchen
  • Die anderen Menschen dabei helfen möchten, Yoga in ihr leben zu integrieren, um ihr Wohlbefinden zu steigern
  • Die sich einen intensiven und umfassenden Zugang zu Theorie und Praxis des Yoga wünschen, um sich danach als Yogalehrer zu etablieren
  • Die bereits als Trainer in Bereichen wie Pilates, Fitness oder Rehasport unterrichten und ihr Repertoire und ihren Handlungsspielraum erweitern möchten

Besonders interessant ist die Ausbildung auch für:

  • Angehörige von Gesundheitsberufen (Krankenschwestern, Ernährungsberater, Massagetherapeuten, Lebensberater, Personal Trainer)
  • Studenten und Lehrer (Berufsberater, Studenten, Professoren)
  • Reisende (Berater, Flugbegleiter)
  • Mütter und Väter (Mütter im Haushalt, Schwangere, berufstätige Eltern) und viele mehr
  • Die sich einen intensiven und umfassenden Zugang zu Theorie und Praxis des Yoga wünschen, um sich danach als Yogalehrer zu etablieren
  • Die bereits als Trainer in Bereichen wie Pilates, Fitness oder Rehasport unterrichten und ihr Repertoire und ihren Handlungsspielraum erweitern möchten

Wenn das auf dich zutrifft, dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten dir eine flexible Online-Ausbildung, in der du alle Inhalte erlernst, die notwendig sind, ein achtsames Leben nach deinen Vorstellungen zu führen!

Sichere dir einen Zuschuss vom Staat

Du kannst deine Ausbildung staatlich fördern lassen – zum Beispiel mit einer sogenannten Bildungsprämie oder einem Bildungsgutschein. Hier findest du weitere Informationen zu deinen Fördermöglichkeiten.

Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Arbeitgeber können die Kosten für die Mitarbeiter übernehmen. Hierzu kann während des Bestellprozesses „Firmenkunde“ ausgewählt werden. Die Bestellung ist bereits als Privatkunde (durch den Mitarbeiter) erfolgt, aber noch nicht bezahlt? Gern stellen wir nachträglich eine Rechnung auf die Firmenanschrift aus. Eine kurze E-Mail mit der Bestellnummer und den Adressdaten an [email protected] genügt.

Gibt es die Möglichkeit zum Ratenkauf?

Wenn du nicht den vollen Betrag für eine Ausbildung auf einmal investieren möchtest, bieten wir dir einen bequemen Kauf auf Raten. Die Höhe der monatlichen Raten richtet sich an die Dauer der Ratenzahlung, die du bis zu 24 Monate ausweiten kannst.

100 % kostenlosen Testzugang anfordern

Starte jetzt kostenlos und unverbindlich mit dem Testzugang und erhalte zusätzliche Infomaterialien zu allen Ausbildungsmöglichkeiten.

Ja, Ausbildung 100 % kostenlos testen