Zu den Angeboten 00Tage: 00Stunden: 00Minuten: 00Sekunden 
Zu den Angeboten
Lexikon Fitness und Gesundheit Sport / Bewegung Trainingslehre

Trainingslehre

Bei der Trainingslehre geht es primär darum, sportliches Training, dessen Nutzen, Möglichkeiten und Begründung, darzulegen. Jeder Trainingsplan, der vom Fitnesstrainer erstellt wird, sollte auf der Basis des derzeitigen wissenschaftlichen Wissensstands zur Trainingslehre angefertigt werden. Das bedeutet, dass die Trainingslehre das Handbuch für die Planung jeglichen sportlichen Trainings darstellt. Ein gutes Beispiel hierfür stellt die Thematik der Superkompensation dar, welche im folgenden Modul näher erklärt wird. Auch wenn das Prinzip der Superkompensation zum Teil wissenschaftlich umstritten ist, gilt es als Grundlage für jegliche Anpassungsprozesse im Körper. Durch das Verstehen dieses Prinzips in Zusammenhang mit dem Wissen über die Anatomie des Menschen wird ein Grundverständnis für sportliches Training und biologische Anpassungen erreicht.

Besonders in der Arbeit als Fitnesstrainer ist es wichtig, eine Sensibilisierung für die entscheidenden Informationen im Bereich Fitness- und Gesundheitssport zu entwickeln. Mit der Trainingslehre als Grundwissen können Informationen hinterfragt und kritisch betrachtet werden, damit man unter anderem den Mythen der Fitnessindustrie etwas entgegenzusetzen hat.

Außerdem werden innerhalb der Trainingslehre verschiedene Prinzipien des Trainings vorgestellt und näher erläutert. Dadurch wird eine Vielfältigkeit und Individualität der Trainingsplanung ermöglicht, damit jedes Ziel des Kunden optimal erreicht werden kann. Innerhalb der Trainingssteuerung kann somit jeder Schritt von gemeinsamer Zielfestlegung, Trainingsplanung, Trainingsdurchführung bis hin zur anschließenden Evaluation der Fortschritte adäquat angewendet werden.

Die Trainingslehre im eigentlichen Sinne wird als eine zusammenfassende und geordnete Darstellung des aktuellen Wissensstandes über sportliches Training definiert. Dabei spielen sowohl praktische Erfahrungen als auch die wissenschaftlichen Ergebnisse unserer Zeit eine große Rolle. Zur Trainingslehre gehört auch das Wissen über die Arten des sportlichen Trainings und dessen Anwendungsbereiche. Im Bereich des gesundheitsorientierten Sports mit dem Fokus auf Prävention und Rehabilitation beispielsweise, spielt das Fitnesstraining eine essenzielle Rolle. Es bietet eine Menge Möglichkeiten zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit und dient außerdem als Ausgleich zu dem oft sehr bewegungsarmen Alltag.

Trainingslehre

Siehe auch: Trainigsbelastung