Fitnesstrainer /-in Ausbildung: Voraussetzungen

Wenn du Fitnesstrainer /-in werden möchtest, musst du dafür nur wenige Voraussetzungen erfüllen. Für deine Ausbildung bei OTL musst du gemäß § 4 Abs. 3 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) mindestens 18 Jahre alt sein.

Sind andere Lizenzen für die Fitnesstrainer /-in Ausbildung notwendig?

Für die Fitnesstrainer /-in B-Lizenz sind keine Lizenzen oder Zertifikate vorab notwendig, auch nicht die C-Lizenz. Du kannst direkt mit deiner Ausbildung loslegen und dir das notwendige Fachwissen online aneignen, um als Fitnesstrainer /-in mit B-Lizenz beruflich Fuß zu fassen.
Die B-Lizenz ist gleichzeitig Voraussetzung für die Fitnesstrainer /-in A-Lizenz und die Personal Trainer Lizenz.

Kann man auch trotz Schwangerschaft oder Behinderung Fitnesstrainer /-in werden?

Du solltest dich auf jeden Fall in der Lage fühlen, Übungen an Geräten aus- und vorzuführen (auch ohne Gewicht). Dann kannst du auch mit einer Behinderung deine Ausbildung zum Fitnesstrainer / zur Fitnesstrainerin beginnen.

Das gleiche gilt, wenn du schwanger bist. Wir raten dir jedoch, dich vor dem Beginn deiner Ausbildung zur Fitnesstrainerin mit einem Arzt zu besprechen.

Welche weiteren Voraussetzungen gibt es für die Arbeit als Fitnesstrainer /-in?

Neben einer grundlegenden Begeisterung für Sport und Gesundheitsthemen, solltest du als Fitnesstrainer /-in gut mit Menschen umgehen können. Du solltest kontaktfreudig sein und andere motivieren können. Dazu gehört auch immer ein wenig Geduld, denn auch "Sportmuffel" wenden sich an Fitnesstrainer /-innen, wenn sie abnehmen oder andere Fitness-Ziele erreichen wollen.

Du bist sportbegeistert, aufgeschlossen und mindestens 18 Jahre alt? Dann mach mit OTL dein Hobby jetzt zum Beruf und werde Fitnesstrainer /-in!