Personal Trainer werden

Personal Trainer - So wirst du Personal Trainer

Du hast dich schon immer gefragt wie man Personal Trainer wird? Oder möchtest selber Personal Trainer werden? Wir klären dich auf.

Aufgaben des Personal Trainers


Der Personal Trainer hat überwiegend als Aufgabe, persönlich auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden einzugehen. Dies kann auf unterschiedliche Art und Weise stattfinden. Zum Beispiel im Fitnessstudio, auf der Aschenbahn, dem Trimm Dich Pfad oder zusammen mit einer bereits ausgeführten Sportart. Die Einsatzwege des Personal Trainers sind vielseitig und genau dies macht den Beruf so interessant. Trainings- und Ernährungspläne zu erstellen gehört demnach ebenso zu den Herausforderungen eines Personal Trainers. Diese Informationen dienen dem Kunden als Leitfaden, um seine individuellen körperlichen- und sportlichen Ziele umsetzen zu können.

Abschluss

Bei der Recherche nach dem Beruf des Personal Trainers, wirst du schnell merken, dass dies keine geschützte Berufsbezeichnung ist, im Gegensatz zur Fitnesstrainer A- und B-Lizenz. Beim Personal Trainer handelt sich um keine offizielle Ausbildung im klassischen Sinne. Dennoch gibt es Schulen und Bildungsträger, welche sich fachmännisch mit dem Thema beschäftigen, Kurs- und Unterrichtseinheiten anbieten, um dem Absolventen am Ende ein Zertifikat überreichen zu können.
Personal Trainer arbeiten meist Selbstständig. Oft ist es so, dass sich der Kunde immer für den Trainer mit den meisten Qualifikationsabschlüssen entscheidet. Mit einer Ausbildung zum Personal Trainer sollst du jedoch nicht nur deine Kunden überzeugen. Du machst es auch für dich, um dein Wissen zu erweitern. Unabhängig von der praktischen Erfahrung enthält jede Qualifikation neues Fachwissen, welches vorher noch nicht bekannt oder entsprechend tiefgründig gefestigt war. 
 



Vorraussetzungen

Grundlegend ist natürlich der Wille, sich auf diesem Gebiet weiterzubilden, die wichtigste Voraussetzung für einen angehenden Personal Trainer. Ein weiterer Grundstein kann auch die Fitnesstrainer A- und B-Lizenz sein. Diese offiziellen Lizenzen gelten als anerkannter Ausbildungsberuf und machen sich nicht nur durch die weiteren, vorzuweisenden Qualifikationen gut. Sie dienen auch sehr gut, um das Fachwissen weiter auszubauen und werden daher empfohlen, um sich eine sehr gute Grundlage für das neue Haupt- oder Nebengewerbe als Personal Trainer aufzubauen.

> Jetzt Fitness Trainer B-Lizenz machen < > Jetzt Fitness Trainer A-Lizenz machen <