Go Back
Eistee aus dem Supermarkt enthält meistens große Mengen Zucker. Die selbstgemachte Variante kommt komplett ohne aus.
Rezept drucken
5 from 1 vote

Eistee ohne Zucker

Eistee lässt sich problemlos selbst machen. Für einen gesunden Eistee ohne Zucker kann Stevia (oder Xylit) zum Süßen verwendet werden. 
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Arbeitszeit2 Stdn. 10 Min.
Gericht: Drinks
Land & Region: gesunde Küche
Keyword: eistee, Limonade
Portionen: 4 Gläser
Kalorien: 2kcal

Equipment

  • Zitruspresse

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 3 Teebeutel schwarzer Tee
  • 2 Zitronen Bio
  • 1 Limette Bio
  • Eiswürfel
  • 1 TL Stevia

Anleitungen

  • Den schwarzen Tee in 1L Wasser kochen, mit Stevia verrühren und danach komplett auskühlen lassen. Wer es eilig hat, nutz weniger Wasser zum Kochen des Tees und füllt diesen anschließend mit Eiswürfeln auf, um das Abkühlen zu beschleunigen. 
  • Die Zitrusfrüchte waschen und trocknen. Eine Zitrone und die Limette in Scheiben schneiden. Die übrige Zitrone auspressen. 
  • Zu dem ausgekühlten, gesüßten Tee den Zitronensaft geben und umrühren. Die Scheiben der Zitrusfrüchte hinzufügen und nochmals eine Weile ziehen lassen. Anschließend in Gläser füllen und genießen!

Notizen

Tipp: Falls dir Stevia nicht schmeckt, kannst du alternativ Xylit verwenden. Beachte, dass Xylit im Gegensatz zu Stevia nicht kalorienfrei ist. Die Kalorienangabe ändern sich somit durch die Zugabe von Xylit.