Lexikon Fitness und Gesundheit Messwerte / Maßeinheit PAL-Wert

PAL-Wert

Definition PAL-Wert

Der PAL-Wert (PAL = Physical Activity Level) dient als Maß für die körperliche Aktivität einer Person.

Definition Leistungsumsatz

Der Leistungsumsatz oder auch Arbeitsumsatz beschreibt jene Energie, die der Körper innerhalb von 24 Stunden über den Grundumsatz hinaus verbraucht. Dazu zählen beispielsweise körperliche und geistige Aktivität, Beruf, Sport, Wärmeregulation bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen, Wachstum oder auch Regeneration nach Krankheiten oder Verletzungen. Für die Berechnung des Gesamtenergiebedarfs wird der sogenannte PAL-Wert, auch PAL-Faktor, verwendet.

Der Einfluss des PAL-Wertes auf den Leistungsumsatz des Menschen

Um den Gesamtenergiebedarf des Menschen auszurechnen, muss vorher der Grundumsatz bekannt sein. Dieser wird dann mit mit dem entsprechenden PAL-Wert multipliziert.

Einen sehr großen Einfluss auf den PAL-Wert bilden Sport und Beruf. Mithilfe dieser zwei Komponenten kann der Energieverbrauch deutlich in die Höhe schießen. Aber auch während des Schlafens verbrauchen wir Energie, weshalb grundlegend zwischen diesen drei genannten Aktivitäten unterschieden wird.

Zur Berechnung des individuellen täglichen Energiebedarfs wird ein Tag in je acht Stunden Schlaf, Arbeit sowie Freizeit eingeteilt und jeweils mit eigenem PAL-Wert assoziiert.

Der Durchschnitt aus diesen drei Werten gibt somit den gesamten PAL-Wert an. Für den Freizeitumsatz kann man 0,1 für jede Stunde Sport addieren, sofern die jeweilige Person in ihrer Freizeit auch sportlich aktiv ist.

PAL-Werte für unterschiedliche körperliche Belastungen

Körperliche Belastung PAL-Wert
Schlafen 0,95
Nur sitzen oder liegen 1,2
Ausschließlich sitzende Tätigkeit mit wenig oder keiner körperlichen Aktivität in der Freizeit, z. B. Büroarbeit 1,4-1,5
Sitzende Tätigkeit mit zeitweilig gehender oder stehender Tätigkeit, z. B. Studierende, Fließbandarbeiter, Laboranten, Kraftfahrer 1,6-1,7
Überwiegend gehende oder stehende Tätigkeit, z. B. Verkäufer, Kellner, Handwerker, Mechaniker, Hausfrauen 1,8-1,9
Körperlich anstrengende berufliche Arbeit 2,0-2,4

Außerdem haben Schwangere und Stillende einen erhöhten Kalorienbedarf. Daher gilt es bei Schwangeren 255 kcal pro Tag zum Gesamtumsatz zu addieren. Das Gleiche trifft für stillende Mütter zu. Hier werden folgende Werte addiert:

  • Stillen bis einschließlich 4. Monat: plus 635 kcal pro Tag
  • Bei vollem Stillen nach dem 4. Monat: plus 525 kcal pro Tag
  • Bei teilweisem Stillen nach dem 4. Monat: plus 285 kcal pro Tag

Beispiel: Berechnung des Leistungsumsatzes

Eine 30-jährige Büroangestellte arbeitet ausschließlich am Schreibtisch (PAL-Arbeit = 1,4).

Sie wiegt 59 kg und verbringt nach eigenen Angaben auch ihre Freizeit überwiegend sitzend (PAL-Freizeit = 1,6).

Trotzdem geht sie dreimal wöchentlich bis zu 60 Minuten joggen (zusätzlich zum PAL-Freizeit hinzu = 1,6 + 0,3 = 1,9).

Berechnung des Grundumsatzes:
59 Å~ 0,9 Å~ 24 = 1275 kcal/Tag

Berechnung des PAL-Mittelwerts:
PAL-Gesamt = (PAL-Arbeit + PAL-Freizeit + PAL-Schlaf) ÷ 3
PAL-Gesamt = (1,4 (Arbeit) + 1,9 (Freizeit) + 0,95 (Schlaf)) ÷ 3 = 1,4

Berechnung des Gesamtenergiebedarfs:
Grundumsatz Å~ PAL-Wert = 1275 Å~ 1,4 = 1785 kcal/Tag

Somit liegt der tägliche Energiebedarf für diese Frau bei 1785 kcal.

Hierbei wurde davon ausgegangen, dass die vorgestellte Person ihren Tag tatsächlich in jeweils 8 Stunden Schlaf, Arbeit und Freizeit unterteilt hat. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, müsste man theoretisch die Rechnung anpassen, um ein möglichst exaktes Ergebnis zu erhalten. Dazu geht man wie folgt vor:

Man nehme an, die Büroangestellte arbeitet tatsächlich 8 Stunden täglich, schläft aber nur 6 Stunden und verbringt deshalb 10 Stunden in ihrer Freizeit. Nun müssen die jeweiligen PAL-Werte auf ihre tatsächliche Stundenzahl hochgerechnet werden. Somit ergibt sich für den PAL-Arbeit einen Wert von 1,4 Å~ 8 = 11,2. Der PAL-Schlaf ergibt dann 0,95 Å~ 6 = 5,7. Da die Person üblicherweise nur 6 Stunden schläft. Für den PAL-Freizeit müssen nun die 10 Stunden berücksichtigt werden, weshalb sich für PAL-Freizeit der Wert 1,9 Å~ 10 = 19,0 ergibt.

Die Summe aus allen drei Werten ergibt 35,9 (11,2 + 5,7 + 19,0). Diesen Wert teilt man nun durch die Stunden eines Tages, also 24, und erhält einen PAL-Wert von 1,496. Dieser Wert enthält nun im Detail die jeweils verbrachte Zeit der bereits vorgestellten Büroangestellten. Für den neuen, gesamten Energiebedarf ergibt sich somit: 1275 Å~ 1,496 = 1907 kcal/Tag Gesamtenergiebedarf.

Literaturangaben

Biesalski, H.K. et al. (1999), Ernährungsmedizin

Deutsche Gesellschaft für Ernährung, 12. Ernährungsbericht 2012

Harris, J. et al. (1918). A Biometric Study of Human Basal Metabolism