Go Back

Gefülltes Lachsfilet

Die im Lachs enthaltene Omega-3-Fettsäuren stärken deine Herz- und Blutgefäße.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: gesunde Küche
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 374kcal

Equipment

  • Backofen

Zutaten

  • 2 Lachsfilets je 125g
  • 10 mittelgroße Shrimps
  • frischer Spinat 2 Handvoll
  • 8 kleine Champignons
  • 1 EL Ricotta
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Pfeffer/Salz

Anleitungen

  • Heize den Backofen auf 180°C (Umluft) vor.
  • Bereite zunächst die Füllung vor. Schneide dafür die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel. Putze die Champignons und viertel sie. Wasche den Spinat, lass ihn abtropfen und schneide ihn in etwa 1cm große Stücke.
  • Säubere die Shrimps und zerschneide sie ebenfalls in kleine Stückchen.
  • Erhitze nun etwas Öl in einem Topf und dünste zunächst die Zwiebel- und Knoblauchwürfel an. Füge nach etwa 1 Minute die Shrimps und Champignons hinzu. Lasse alles für etwa 2-3 Minuten garen.
  • Gebe den Spinat hinzu, sowie einen gehäuften Esslöffel Ricotta. Würze mit etwas Salz und Pfeffer. Verrühre die Zutaten, lasse sie für einen Moment aufkochen und nehme den Topf vom Herd.
  • Schneide nun eine Tasche in die Lachsfilets. Bei schmalen Filets von oben und bei breiten Filets von der Seite. Bereite etwas Backpapier auf einem Backblech vor und platziere die Filets darauf.
  • Reibe den Lachs mit einem Schuss Olivenöl ein und fülle die Taschen mit der Spinat-Ricotta-Masse.
  • Die Filets müssen nun für 20 Minuten bei 180°C im Ofen garen.
  • Serviere die Filets mit einem Spritzer Zitronensaft und –abrieb. Als Beilage eignet sich beispielsweise Gemüse, Quinoa, Reis oder Kartoffeln.
  • Guten Appetit!