Go Back
Vanillekipferl auf einem Teller, mit Puderzucker bestäubt
Rezept drucken
5 from 2 votes

Zuckerfreie Vanillekipferl

Ein Klassiker der zur Weihnachtszeit nicht fehlen darf. Dieses Jahr jedoch ohne Zucker. 
Zubereitungszeit30 Min.
Auskühlzeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Kuchen und Gebäck
Land & Region: gesunde Küche, zuckerfrei
Keyword: Plätzchen, Vanille
Portionen: 40 Stück
Kalorien: 24kcal

Equipment

  • Backblech
  • Backofen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Xylit
  • 150 g Butter
  • 2 Vanilleschoten (das Mark davon)
  • Xylit-Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Die Margarine rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und zimmerwarm werden lassen. 
  • Alle trockenen Zutaten vermengen. Anschließend die weiche Margarine nach und nach unterkneten. 
  • Den glatten Teig in zwei ca. 3 cm dicke Rollen formen, in Folie wickeln und ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 
  • Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Ofen vorheizen (Heißluft: 160°, Ober- Unterhitze: 180°)
  • Den kalten Teig in jeweils 1 cm dicke Stücke portionieren, diese zu einer Rolle formen und anschließen mondförmig auf das Backblech legen. 
  • Die Kipferl im Ofen für ca. 10-12 Minuten backen.
  • Nach dem Auskühlen mit dem Xylit-Puderzucker bestäuben und in einer luftdichten Dose verpacken. 
  • Tipp: Du kannst auch eine Portion Proteinpulver in der Geschmacksrichtung Vanille dazu geben, um daraus fitnessgerechte Plätzchen zu machen. Reduziere dafür lediglich das Mehl und das Xylit ein wenig.

Notizen

Nährwerte pro Stück: Kohlenhydrate: 7g, Fett: 5g, Protein: 1g