Go Back

Veganes Käsefondue

Der Winterklassiker zu Silvester muss auch bei Veganern nicht fehlen. Diese pflanzliche Version ist deutlich fettärmer und liegt dadurch auch nicht so schwer im Magen. 
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Kochzeit30 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: vegan
Keyword: Fondue, Käse
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 447kcal

Equipment

  • Mixer
  • großer Topf
  • Fonduetopf

Zutaten

  • 2 Kartoffeln
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 300 ml Pflanzenmilch
  • 200 ml Weißwein trocken
  • 2 EL Cashewmus
  • 30 g Hefeflocken
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst musst du die Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  • Zuerst musst du die Kartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  • Die gekochten Kartoffeln pürierst du anschließend zusammen mit den Kichererbsen im Mixer. Dann presst du den Knoblauch mit Hilfe einer Presse, alternativ schneidest du ihn in kleine Stücke, und gibst die restlichen Zutaten dazu. Alles zusammen nochmal gut durchmixen. 
  • Die ganze Fondue-Masse gibst du in einen großen Topf und erhitzt sie, bis es leicht andickt. 
  • Gib die Masse in einen Fondue Topf und schon kannst du sie mit Beilagen nach Wahl genießen.

Notizen

Kohlenhydrate: 51g, Fett: 13g, Protein: 14g

Tipp: Gemüse wie Möhren, Brokkoli, Kohl und Bohnen sind immer eine gesunde Option als Beilage für ein Käsefondue. Auch Brot und Tofu kannst du mit deinem veganen Käsefondue kombinieren.